Frage von kimcla123, 124

Muss ich meinen Freund,der einen Betreuer hat, nach der Entgiftung wieder in meiner Wohnung aufnehmen, wenn Mietvertrag nur auf mich läuft?

Der Betreuer meines Freundes setzt mich unter Druck. Er hat erst in 6 Wochen einen Platz in einembetreuten Wohnen für meinen Freund. Der muss aber aus dem Krankenhaus, da die Entgiftung vorbei ist und die Kasse nicht mehr zahlt. Der Betreuer meint ich müsste ihn für die 6 Wochen wieder aufnehmen, da er sonst obdachlos ist. Ich habe dem Betreuer aber bereits vor 4 Wochen gesagt dass er bei mir ausziehen muss weil ich es nervlich nicht mehr aushalte. Kann man mich wirklich zwingen meinen Ex-Freund wieder aufzunehmen. Es ist meine Wohnung, der Mietvertrag läuft auch nur auf meinen Namen,also mein Ex ist später bei mir mit eingezogen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aloisyus, 60

Wenn der Mietvertrag nur auf dich läuft, ist die Wohnung auch nur dir und du kannst aufnehmen wen du willst und dir kann keiner was sagen. Der Betreuer weiß das genau, es gibt für solche Fälle Einrichtungen für deinen Freund, also nicht fertig machen lassen, was der Betreuer macht Ist Nötigung, sag ihm das auch, oder sag ihm dann gehst du zur Polizei mal sehen was er dann macht 

Antwort
von GiannaS, 58

Der Betreuer ist für Deinen Ex verantwortlich, nicht Du!!!

Ist aber für ihn die bequemste Lösung: lass Dich am besten von einem Anwalt beraten - meist hilft da schon ein "freundlicher" Brief des Advocaten 😉

Kommentar von kimcla123 ,

Ja ich finde es auch sehr unverschämt von dem Betreuer! Ich habe ihm bereits vor 4 Wochen gesagt dass er wegen seiner Sauferei bei mir raus muss und der ist jetzt erst angefangen sich zu kümmern. Jetzt weiss er nicht wo er mit ihm hinsoll und versucht mich unter Druck zu setzen und meint ich wäre verantwortlich! Aber das kann ich auch nicht glauben!

Kommentar von amdros ,

versucht mich unter Druck zu setzen und meint ich wäre verantwortlich

..ich würde mich, aufgrund solcher Beschuldigungen weigern..auch nur noch ein Gespräch mit ihm zu führen. Dein Ex ist für SEIN Leben ganz allein verantwortlich und niemand ist dazu berechtigt, dir Schuldgefühle einzureden..dreh dich um und gehe und laß ihn stehen! 

Solch eine Aussage würde ich nicht auf sich beruhen lassen..der Betreuer ist doch, soweit ich weiß, vom Gericht bestellt. Dort würde ich mal ein Gespräch suchen.

Wehre dich, zeig dem Betreuer die Grenzen auf!!

Kommentar von kimcla123 ,

Ja ich habe dem Betreuer gestern achriftlich mitgeteilt dass er mich in Ruhe lassen soll. Desweiteren habe ich ihm mitgeteilt, falls er nich weiterhin nötigt und unter Druck setzt, werde ich einen Anwalt aufsuchen bzw. eine Eingabe beim Gericht machen. Mal schauen wie es weitergeht. 

Kommentar von GiannaS ,

Geh doch mal zur Polizei schildere dort den Vorfall:
eventuell kannst Du den Betreuer ja auch anzeigen...

Kommentar von ilknau ,

Das Problem ist, dass diese Betreuer soviel Macht über den Klienten haben, dass sie gar nicht mehr wissen, wo sie aufzuhören haben.

Kommentar von GiannaS ,

Richtig so!

Antwort
von ilknau, 25

Hallo, kimcla123.

Deine Unterschrift beim Mietvertrag = deine Wohnung = du bist Alleinmieter.

Der Betreuer hat von dir gar nix zu fordern - der will dir nur seinen Job aufbürden, denn, würdest du einwilligen, müsste er für den Ex kein Unterkommen suchen.

Bleib bitte ja stark.

LG + alles Gute (vergiss nicht, beim Ex noch eventuell bei ihm vorhandene Schlüssel einzufordern oder eben lieber gleich das Schloss zu wechseln)


Kommentar von kimcla123 ,

Danke für den Tip, aber die Wohnungsschlüssel habe ich meinem Ex schon abgenommen als er in die Klinik gefahren ist!

Antwort
von amdros, 57

Laß dich nicht darauf ein wenn du es nicht willst.

Der Betreuer kann dich dazu absolut nicht zwingen. 

Deine Wohnung..deine Entscheidung!! Das solltest du dem Betreuer ganz deutlich zu verstehen geben!

Antwort
von viomio82, 52

Du bist doch keine Sozialstation!! Der Betreuer hat null Ahnung, es ist seine Aufgabe sich darum zu kümmern

Antwort
von Ille1811, 33

Hallo Kimcla!

Nicht nur für dich, sondern auch für deinen Freund ist es das Beste, wenn du ihn NICHT aufnimmst! Warum? Wenn er in eine Obdachlosenunterkunft muss, ist die Chance, dass ihm klar wird, wie krank er ist, relativ groß.

Nimmst du ihn auf, meint er, er kann ja wieder saufen, denn du sorgst ja dafür, dass er es bequem und warm hat!

Schau mal, ob es eine Al-Anon Gruppe bei euch gibt, falls nicht, ist die zweitbeste Lösung ein 'online-Meeting'. Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die Probleme durch den Alkoholismus eines nahestehenden Menschen haben.

al-anon.de/gruppe-finden/gruppen-finder/


Antwort
von JoachimWalter, 43

Nein, er kann Dich nicht zwingen. Und sag ihm das auch deutlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten