Frage von unsichtbar74, 38

Muss ich meinem Vater für seinen Rentenantrag meine Adresse mitteilen?

Hallo,

ich habe den Kontakt zu meinem Vater schon vor mehreren Jahren abgebrochen. Jetzt will (kann, muss) er Altersrente beantragen, und braucht dazu für den Fragebogen meine Adresse. Muss ich sie ihm mitteilen oder kann ich es verweigern? Ich habe nichts dagegen, wenn das Rentenversicherungsamt oder sonstige Behörden meine Adresse bekommen, aber er selbst NICHT!!! Da kann ich auch gleich nochmal umziehen, danke sehr. (Falls das Amt findet, ich soll seine Rente bezahlen, werde ich das auch tun, nur eben von einem Konto, dass er nicht zurückverfolgen kann, und ohne ihm meine Adresse zu geben. Und oh ja, dafür gibt es sehr gute Gründe. Er hat damals meine Schwester sexuell missbraucht, und hat es auch bei mir versucht / begonnen, woraufhin ich den Kontakt auch abgebrochen habe. Jetzt ist es mir schlichtweg zu gefährlich, dass er weiß, wo ich zu finden bin.)

Vielen Dank für eure Antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hugito, 28

Habe das mal eben nachgeschaut.

Beim Rentenantrag muss der Antragsteller verschiedene Informationen angeben. Um die Kindererziehungszeiten angerechnet zu bekommen, muss er auch Angaben zu den Kindern machen.

Aber: In den Formularen der Rentenkasse genügt es, Name, Vorname, Geburtsdatum und Geburtsort anzugeben. (Damit kann die Rentenkasse das Kind nämlich eindeutig identifizieren).

Nicht erforderlich ist die aktuelle Adresse des Kindes. !!

Weder auf dem Rentenantrag selber noch auf dem ergänzenden Vordruck V0800 ist die Adresse des Kindes anzugeben.

Weitere Infos:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_form...

Kommentar von unsichtbar74 ,

Danke schön! Da fällt mir ein Stein vom Herzen!

Antwort
von Dickie59, 14

Hallo,

nein, er braucht lediglich den Namen, Vornamen, Geburtsdatum und -ort angeben und als Nachweis eine Kopie der Geburtsurkunde vorlegen. Das reicht. Er wird sicherlich keine Kopie haben, die solltest du ihm zur Verfügung stellen.

Beste Grüße

Dickie59

Kommentar von unsichtbar74 ,

Ja, die Kopie kann er haben, gut, dass du es erwähnst, wäre mir von selbst wahrscheinlich nicht eingefallen.

Antwort
von Blinzelbiene, 24

Ich würde auf dem Amt anrufen und nachfragen. Kann mir nicht vorstellen, dass die deine Adresse brauchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten