Muss ich meinem Sohn(lebt bei der Mutter)das gesparte aufbewahrte Geld vor seinem 18. auszahlen.?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es vertraglich vereinbart wurd, würde ich sagen ja. Falls es sich um private Ersparnisse handelt, müsste es mit der Mutter besprochen werden, wenn nötig einen Anwalt hinzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat das Geld gespart?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EisbaerimUrlaub
20.05.2016, 21:17

Das Geld war aus einem Bausparvertrag, der auf meinen Namen lief. Allerdings waren es Gelder von seinem Geburtstag ectr. Es gehört, ihm keine Frage. Aber er ist noch nicht reif genug, soviel Geld selbst zu verwalten.

0

Welches gesparte aufbewahrte Geld denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für was war denn das Geld gedacht (Führerschein, Studium)?

Wer hat das Sparbuch oder Konto angelegt?

Wenn du es angelegt hast, ist es auch deine Entscheidung, wann du ihm die Vollmacht dazu gibst.

Mir wurde die letzte Vollmacht meiner Eltern, über ein Konto, erst mit 23 übergeben, als ich ausgezogen bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?