Frage von D3RLord, 42

Muss ich meine Wohnung nach dem Auszug renovieren?

Guten Abend!

Ich bin aus meiner bisherigen Wohnung (Juli 2015 - August 2016) ausgezogen. Ich habe sie renoviert erhalten und im Mietvertrag steht auch, dass ich sie nach meinem Auszug renoviert übergeben muss. In diesem Fall bedeutet das nur Fenster putzen, und die Wände streichen.

Hier aber nun meine Frage, da mir erzählt wurdes, dass sich einiges am Mietrecht geändert hat: Muss ich die Wände in der Wohnung neu streichen, da ich ja nur ein Jahr darin gelebt habe, oder fällt dies (aufgrund des scheinbar geänderten Mietrechts) weg?

Folgendes steht übrigens im Mietvertrag:
"Der Vermieter übergibt die Mieträume in folgendem mit dem Mieter vereinbarten Zustand: renoviert.
Die während der Dauer des Mietverhältnisses erforderlich werdenden Schönheitsreperaturen übernimmt der Mieter auf eigene Kosten. Im allgemeinen werden die Schönheitsreperaturen in den Mieträumen in folgenden Zeitabständen erforderlich sein:
-in Küche, Bade- und Duschräumen - alle 4 Jahre;
-in Wohn- und Schlafräume, Fluren, Dielen und Toiletten - alle 6 Jahre;
-in sonstigen Nebenräumen - alle 8 Jahre

Die Fristen werden berechnet ab Beginn des Mietverhältnisses bzw., soweit Schönheitsreperaturen danach von dem Mieter druchgeführt worden sind, von diesem Zeitpunkt an."

Liebe Grüße, Und danke für eure Antworten,

Patrick

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 13

Bitte den Wortlaut zur Endrenovierung bei Mietende einstellen. Erst nach dessen Kenntnis könnte ich abschließend mich dazu äußern.

Es scheint zunächst, dass die Klausel zur Endrenovierung unwirksam ist, da nicht auf einen tatsächlichen Bedarf zum Mietende abgestellt wird sondern vielmehr auf jeden Fall zu renovieren sei. Und das wäre  eine unangemessene Benachteiligung des Mieters (307 BGB) und die führt zwangsweise zur Unwirksamkeit. Daraus folgt, die Wohnung wäre nur besenrein zurück zu geben.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht & Wohnung, 14

und im Mietvertrag steht auch, dass ich sie nach meinem Auszug renoviert übergeben muss.

Eine Klausel die generell verpflichtet, ist unwirksam und bedeutet, das man nur besenrein hinterlassen muss.

Was genau steht in der Klausel?

Antwort
von uni1234, 27

Das hängt davon ab, was zum Thema Schönheitsreparaturen bei Dir im Mietvertrag steht. Bei nur einem Jahr Mietzeit spricht allerdings viel dafür, dass Du nicht neu streichen musst.

Antwort
von farnickl, 31

Die Wohnung muss sauber sein, erneut renovieren könntest du dir nicht leisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community