Frage von apfelbaum016, 79

Muss ich meine Schwester aufnehmen wenn sie obdachlos ist?

Es geht um meine Schwester. Sie schmarotzt bei unserem Vater, sie ist 24 Jahre, und wohnt bei ihm. Mein Vater ist 63 und wäre eigentlich schon in Pension gegangen, (hatte auch schon ein schlaganfall..) und ist wegen ihr noch nicht gegangen. Sie hat sogar eine Kreditkarte von ihm bekommen, eigentlich nur für Notfall.. Sie geht ja ganz gerne Kaffee trinken 4x die Woche, sie geht im Monat ein paar Mal ins Kino, und 1 mal im Monat richtig schön essen. Sie macht seit jahren.. Die Matura, wiederholt. Sie hat in ihren Leben noch nie gearbeitet.
Sie kriegt eigentlich sozusagen alles in den hintern geschoben, und kennt es garnicht. Es regt mich auf, weil wenn unser Vater nicht mehr da ist, was ist dann? Ich hab auch angst das sie in die Psychiatrie muss, wenn ihre Katze nicht mehr lebt. (Sie behandelt ihre Katze wie ein Mensch) Sie hat auch sehr eigene unrealistische Vorstellungen, von ihrer Zukunft, sie will... Durch die Welt reisen, und alte knochen ausgraben. Wie? Mit welchem Geld? Ich hab große angst vor der Zukunft, ich hab sie ja lieb. Aber ich bin ihre junge Schwester, sie würde nie auf mich hören.

Antwort
von Seanna, 58

Nö. Es kann niemand gezwungen werden jemanden aufzunehmen.

Maximal die Eltern das eigene Kind bis 25j, aber sie können ebenso angeben dass das unzumutbar ist und Unterhalt leisten.

Geschwister ganz sicher nicht!

Antwort
von beangato, 54

Deine Schwester ist erwachsen. Du musst sie also nicht aufnehmen.

Wenn sie obdachlos wird, gibt es Anlaufstellen, an ie sie sich wenden kann.

Allerdings sollte ihr SOFORT die Kreditkarte entzogen werden, Es kann ja nicht angehen, dass sie das Geld Eures Vaters verjubelt.

Und man sollte sie vor die Tür setzen, damit sie lernt, selbstständig zu leben.


Antwort
von precursor, 37

Niemand kann dich zwingen deine Schwester bei dich wohnen zu lassen.

Du bist nicht verpflichtet alle Probleme die im Leben deiner Schwester auftauchen zu lösen.

Wenn sie obdachlos ist, dann hat sie in Deutschland trotzdem das Recht auf Sozialhilfe, in Deutschland lässt man niemanden verhungern oder verdursten.

Ob man auch das Recht auf eine Unterkunft hat weiß ich nicht, sorry.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten