Frage von minachina, 42

Muss ich meine Prioritäten ablegen?

Also ich bin jungfrau und möchte dies auch bis zur ehe bleiben und ich will unbedingt einen mann der muslime ist wie ich der auch noch jungfrau ist......aber KEINER wirklich KEIN EINZIGER muslim in meinem alter den ich kenne(ich wohne in einem ort wo es nur so von Ausländern wimmelt!) ist das noch und ich hab meine Freundinnen gefragt ob die welche kennen und die haben mir nur zwei oder so aufsagen können. Aber ich muss mich ja in jemand verlieben und da ist die Chance gering dass es einer von den 0,0001 männlichen jungfrauen sein wird. Ich weiß dass jetzt einige sagen wollen der bereut es und so aber er kann mich ja anlügen um mir ein besseres gewissen zu machen oder so (war bei meinem verlobten auch so er hats nie bereut aber das ist ne andere Geschichte) hat jemand einen Rat für mich?

Antwort
von furkansel, 39

Woher wollen deine freundinnen dass denn wissen? Sagen das die Männer bei euch etwa?!? Und die gibt es sehr wohl noch auch in größerer Anzahl es kommt halt darauf an in was für kreisen man verkehrt. Natürlich gibt es auch viele die zina begehen es kommt halt immer darauf an. Und ich finde wenn der eine ehepartner sich keusch gehalten hat bis zur ehe kann er bzw sie es vom anderen ja auch verlangen.

Kommentar von minachina ,

also die jungs prahleb sehr gerne damit rum und wenn dem so dass es drauf ankommt in welchen kreisen man verkehrt würde ich gerne von dir wissen welche diese sein sollen

Kommentar von minachina ,

prahlen*

Kommentar von furkansel ,

das sind ja komische jungs. bei meinem alten Gymnasium gab es viele Migranten. aber selbst diejenigen die schon mal gv hatten prahlten nicht damit rum. und von den prahlern hatte bestimmt ein teil kein gv und gibt nur so an um dazugehören.

Kommentar von furkansel ,

auf jeden fall gibt es auch heute noch Muslime die mehr auf ihren glaubrn achten auch wenn sie selten sein sollten. behalte dein Einstellung bei und bestehe auf die keuschheit bis zur ehe. da wirst du schon einen richtigen mann finden. über die moschee oder gute aufrichtige freunde der Familie oder so.

Antwort
von 1988Ritter, 27

Das was Du da treibst hat für mich soetwas von Liebe "erzwingen". Lass doch einfach alles nur auf Dich zukommen.

Antwort
von Jogi57L, 21

Wenn Du "islam"-gläubig bist, dann solltest DU nicht Deine Prioritäten ablegen...

Es würde es niemals rechtfertigen ( vor Allah).. wenn Du Dich an den Menschen... besser: "Jungs" in Deinem Umfeld orientierst.

Es geht nicht darum, welche "Fehler" andere Leute machen, sondern welche Fehler DU machst.

Eine andere Frage ist, ob Du einen Jüngling zum Mann nehmen würdest, der sich schon "ausgetobt" hat.... und nun "bereut"...

Aber dies kannst letztlich nur DU alleine entscheiden...

Im Zweifelsfall einfach "testen"...

Sag ihm:

"Du... ! ich habe mich auch schon ausgetobt.. daher passen wir doch gut zusammen...."

Und dann verhalte Dich so, wie es seine Reaktion nahelegt....

Kommentar von minachina ,

den letzten Teil mit dem testeb und wie er reagiert hab ich ehrlich gesagt nicht so ganz verstanden. ...

Kommentar von Jogi57L ,

ich meinte damit, wenn Du einen Jungen kennen lernst, der schon sexuelle Erfahrungen hat..

.. dann könntest Du ja seine Reaktion testen, indem Du sagst, Du hättest auch schon solche Erfahrungen.

Dann merkst Du ja schnell, ob er sich noch weiter für Dich interessiert.

Aber das war glaub ich, nicht das, was Du wissen wolltest.

Du wolltest eher wissen, WO man einen Jungen kennelernt, der noch "Jungmann" ist...

...vielleicht am ehesten noch bei einer strenggläubigen Familie, die ihre Jungs ebenso streng erzogen haben.... evtl. auch in einem Moscheeverein

Antwort
von ItsJustMe38, 34

Entschuldigung, aber dann suchst du im falschen Umfeld...

Es wird sicherlich viele solcher Muslime geben, die findet man nicht auf der Straße oder sonst wo sondern zb. In der Moschee!

Wenn DU an solchen Orten abhängst, wo nur solche Leute sind, kannst du auch nichts besseres erwarten.

Kümmer dich einfach darum, dass du alles richtig machst, Allah wird dir inshaAllah einen Weg zeigen.

Antwort
von Peppi26, 30

Mach dich locker! Woher weißt du denn das du nicht ne lusche im bett heiratest? Entweder nimmst du den jenigen in den du dich verliebst so wie er ist oder wartest ewig! Ich würde nicht die Katze im sack kaufen wollen!

Antwort
von dasadi, 42

Einen Partner sollte man sich nicht unbedingt nach der Glaubensrichtung aussuchen, finde ich. Man muss den Menschen mögen, nicht seinen Glauben. Den Glauben muss man nur tolerieren und schauen, ob man damit leben kann.


Antwort
von Diener02, 15

Dan solltest du deinen Freundeskreis wechseln

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community