Frage von Michellevamp18, 36

muss ich meine Meerschweinchen wirklich aufgeben?

Hallo, zurzeit habe ich nicht die Zeit, Pflege und Fürsorge für meine kleinen Meerschweinchen zu sorgen :'( deshalb muss ich sie weggeben, ich bin jedoch auf der suche nach einer art Kleintier- Hotel in Hamburg, wo ich meine Meerschweinchen für den Aufenhalt und die Pflege bezahlen möchte um sie wenig später wieder bei mir haben zu können, wer hatte ähnliche Erfahrung, gibt es so eine Verpflegung überhaupt? bin dankbar für eure Antworten :)

Antwort
von Puddingpech, 19

Oft bieten Tierheime so einen Service an ( für Urlaub etc.). Dieser Service ist ,so glaube ich jedenfalls, kostenpflichtig ,aber nicht unbezahlbar. Ich würde mal bei einem Tierheim/Pflegestelle nachfragen und die Situation schildern. Die können dir bestimmt helfen und wenn es nur Zeitweise ist ,wird sich bestimmt eine Lösung für die kleinen finden.

Expertenantwort
von Goldsuppenhuhn, Community-Experte für Meerschweinchen, 12

Google doch mal nach Kleintierpensionen in Deiner Umgebung und frage dort nach. Der Preis ist von der Anzahl Meerschweinchen abhängig. Ich habe kürzlich für meine vier Meerschweinchen eine Unterbringung während des Urlaubs (1 Woche) gesucht. Die Angebote lagen bei vier Tieren zwischen 16 und 20 €/ Tag. Meine Pension hätte eigentlich 25 € verlangt, für Tiere aus dem Tierschutz betrug der Preis dann 20 €. Bestimmt kann man aber einen Nachlass aushandeln, wenn die Tiere dort länger untergebracht werden.

Ich wohne in einer Großstadt und habe lange gesucht, das Angebot ist ausgesprochen dürftig. Die wenigen Pensionen lagen fast alle im weiteren Umkreis bis zu 100 km Entfernung.

Auf der Suche nach Urlaubsbetreuung bin ich auch auf Homesitter gestoßen, diese verlangen pro Stunde ca. 7 bis 15 € zzgl. KM-Pauschale. Ich fand die Konditionen und/oder die Personen alle nicht sehr ansprechend, es war für mich persönlich kein Thema.

Du kannst auch bei den Tierheimen im weiteren Umkreis nachfragen. Manche Tierheime nehmen Urlaubstiere auf. Tierheime nehmen auch z. B. gerade im Krankheitsfall "Überbrückungstiere" auf, um zu vermeiden, dass diese Tiere wieder zur Vermittlung im Tierheim landen. Das wäre für die Tiere wie für die Besitzer gleichermaßen traurig.

Darüberhinaus kannst Du auch bei einer Meerschweinchenhilfe/ Notstation nachfragen. Evtl. hat eine Pflegestelle gerade freie Plätze. Über zusätzliche Einnahmen werden sie sich evtl. auch freuen. Die Meerschweinchenhilfe, von der ich meine Tiere habe, übernimmt keine Urlaubsbetreuung. Ich weiß nicht, wie sie in einem echten Notfall reagieren würden.

Viel Erfolg!

Antwort
von wutzwutz, 7

Hallo,

rufe mich doch einfach mal an. Die Telefonnummer findest Du im Impressum: http://meerschweinchen-nothilfe-hamburg.de

Mehrere Mitglieder der Nothilfe und auch externe Helfer bieten soetwas an...

Antwort
von LotteMotte50, 5

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten