Frage von Lule2016, 57

MUSS ich mein ex mann sagen wie es denn kleinen geht?

Ich hab ne frage und zwar fragt mein ex mann wie es denn kleinen geht und ob ich ihn Bilder schicke ich will aber nicht mit ihnen schreiben und auch nicht Bilder schicken .

Antwort
von mirolPirol, 16

Hallo Lule, du hast große Angst, dass dir dein Ex-Mann deinen Sohn wegnehmen will - das weiß ich aus deiner letzten Frage. 

Über den Umgang mit dem Kind entscheidet das Familiengericht. Du musst keine Angst davor haben, wenn es deinem Kind bei dir gut geht. 

Du möchtest mit dem Kindesvater nicht korrespondieren, das verstehe ich, aber es ist auch sein Sohn! Deshalb solltest du ein paar Fotos machen und sie ihm schicken, damit er vor dem Gericht nicht sagen kann, du würdest ihm sein Kind vorenthalten. Zeig ein wenig guten Willen, aber bestehe darauf, dass das Kind bei dir bleibt. Nimm dir einen Familienanwalt, der dich unterstützt!

Kommentar von Lule2016 ,

Danke das hab ich schon 

Antwort
von 2AlexH2, 18

Es sind auch seine Kinder, er hat ebenfalls viele Gefühle und Zeit in sie investiert, aber noch wichtiger deine Kinder lieben ihn und brauchen ihn. 

Du solltest ihm den Kontakt und die Informationen nicht verweigern und schauen dass die Kinder so viel wie möglich vom Vater haben. Das ist für sie und ihre Entwicklung sehr wichtig.

Kommentar von Lule2016 ,

Schon Klar aber der ist erst 7 Monate und der kennt sein Vater eigentlich nicht weil der 7 Woche war als ich mich von den getrennt habe ich hab einfach nur angst von denn nicht das der uns was antut weil er mich bedroht hat und deswegen mit ihn denn Kontakt abgebrochen habe und jetzt darf er sich nicht nähern 

Kommentar von 2AlexH2 ,

Ok aber die Situation beruhigt sich hoffentlich nach ein paar Jahren, da will der Kleine den Vater kennen lernen. 

Ausserdem muss er ja Unterhalt zahlen. Wenn er viele/alle gute Informationen zu seinem Sohn bekommt ist er sicherlich deutlich motivierter, keine Scherereien zu machen und zu zahlen. 

Es ist für Euch alle besser, wenn sich die Situation so schnell wie möglich entspannt und einen sachlicherer, normaler Umgang entsteht, auch das ist ein Grund ihm die Bilder zu schicken. Wenn du die Vernünftigere bist, und die Situation beruhigen kannst, ohne ängstlich, devot oder zögerlich zu erscheinen ist doch gut. 

Sei einfach sehr klar, korrekt und höflich.

Antwort
von Homesweethome92, 14

Der Vater des Kindes hat auch Rechte. Und natürlich wäre es ratsam mit ihm zusammen Zuarbeiten und sich auf was zu einigen.

Und für ein Kind ist es immer bessere wenn beide Eltern sich verstehen

Antwort
von Geko1, 12

Denkst nur an dich oder auch an die Kinder die mal fragen, wer, wo, ist unser Papa, warum haben wir keinen.

Man solle einem Elternteil nicht die Kinder entziehen also auch nicht Bilder oder eine Info zum Wohlsein der Kinder.

Anders ist es wenn ein schwerwiegender Grund vorliegt der von Amtsseiten festgestellt wurde.

Also handele immer zum späteren Gunsten deiner Kinder, auch wenn du zu deinem Ex keinen Kontakt mehr möchtest, da solltest du über deinen eigenen Schatten springen, zum Wohle deiner Kinder. 

Antwort
von Samissimolin, 30

Ist dein Ex-Mann der Vater?
Dann hat er ein recht darauf, wenn nicht dann nicht.

Kommentar von Lule2016 ,

Ja klar ist der der Vater 

Antwort
von LittleMac1976, 10

Hallo? Du bist doch erwachsen und der Mann hat ein Recht darauf zu erfahren wie es seinem Kind geht und es auch zu sehen.

Egal was Ihr für Differenzen habt, er ist der Vater und ihr tragt euren Streit auf dem Rücken des Kindes aus.

Reiß dich für dein Kind zusammen und beantworte seine Fragen und schick ihm die Bilder UND lass ihn sein Kind sehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten