Frage von derdernixweiss1, 94

Muss ich mein computer immer ausmachen?

hallo ich habe einen gaminh rechner und ich frag mich ob das schlimm is wenn ich ihn nicht ausmache oder sollte ich ihn in der nacht ausschalten da ich ihn in der nacht nicht brauch oder ist es egal ob er an oder aus ist?

Expertenantwort
von SYSCrashTV, Community-Experte für Computer & PC, 57

Nun, zum einen verbrauchen die Komponenten Strom. Aber auch Festplatten und alle anderen Komponenten sind nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt. Zwar halten sie diesem meist auch Stand, trotzdem verkürzt sich ihre Lebensdauer, wenn sie auch eingeschaltet sind wenn sie nicht verwendet werden. Hätte deine Festplatte 90000 Betriebsstunden kannst du diese deutlich länger verwenden, wenn du sie Nachts ausschaltest und die 90000 Stunden dadurch pausierst.

Kommentar von Swaguser1234 ,

Die Festplatte läuft ja nicht die ganze Zeit durchgehend wenn der PC an ist. Wenn man ihn nachts anlässt schaltet er sich sowieso nach kurzer Zeit in den Ruhemodus und die Festplatte ist ausgeschalten

Kommentar von SYSCrashTV ,

Ja, sobald aber ein Programm wieder darauf rumschreibt wird die Aufgeweckt und ist aktiv. Somit ist sie trotzdem länger aktiv und wird auch öfter aufgeweckt.

Komponenten wie die RAM-Riegel werden aber nicht abgeschaltet und sind somit durchgehend in Benutzung, was sich auch nur negativ auf die Nutzungsdauer auswirken kann.

Antwort
von idontknowwhaty, 44

Ich handhabe es bei mir im privaten Bereich so:

bei mir werden alle Geräte (Firewall,Accesspoints,PCs) um  05:45 uhr in der früh neugestartet.

Einzige Ausnahme: Der "Test-ESXi" läuft solange bis er abkratzt.

Ausschalten habe ich keine Lust für, so einfach ist das, aber auf Performance-Verlust hab ich auch keine Lust ergo bleibt mir nur der dailyreboot



Dass meine Hardware es nicht aushält ist meine letzte und kleinste Sorge, und falls dem so sein sollte habe ich einen Ersatz dafür.



Antwort
von simon151102, 60

Ausmachen ist sinnvoller, weil du brauchst ihn dann ja nicht, und wenn er an bleibt, verbraucht er ja noch Strom.

Antwort
von Christophror, 45

1. Der PC hat eine deutlich kürzere Lebensdauer

2. Die Stromrechnung wird in die Höhe schießen. Allein schon ein Fernseher der im Standby 5W verbraucht kostet im Monat je nach Stromtarif bis zu 3€ im Monat. Bei einem Gaming PC der ungefähr 400 Watt braucht kannst du dir denken wie viel das wäre.

Kommentar von Kiboman ,

82 Cent die Kilowatt Stunde?

der teuerste anbieter den ich auf die schnelle gefunden habe liegt bei knapp 30 cent/KWh

und ein PC zieht beim idle'n keine 400 Watt das wäre lächerlich

bei mir zuhause läuft ein Home Server 24/7

ein PC am Fernseher als Media Center Tagsüber

und mein Gaming Rechner so ab Nachmittag.

Wenn ich das nach deiner Äusserung Zusammen Rechne müsste mein Stromverbrauch nur für die PC's bei

1834,13€/Jahr ==  152,84€/Monat

liegen...

Und da sind noch nicht einmal der Fernseher und die 4 Monitore mit eingerechnet.

Das übersteigt bei weitem den Gesamten Haushaltsbedarf


Antwort
von Midgarden, 52

Seltsame Frage - Geräte sind nur das eingeschaltet, wenn man sie benutzt - oder laufen Staubsauger und Backofen bei Euch auch rund um die Uhr? ;-)

Es verkürzt die Lebenszeit des PCs, wenn er 24 Stunden am Tag an ist

Kommentar von Swaguser1234 ,

Wieso sollte es die Lebenszeit verkürzen? 

Kommentar von Midgarden ,

Ist das ernsthaft gemeint? Die "Lebenszeit" von aktiven und passiven Bauteilen der Elektronik ist nicht an die fiktive, sondern an die Betriebszeit gekoppelt

So wie beim Auto der Kilometerstand eine sehr wichtige Größe ist, ist es beim PC eben die aktive Zeit, also im eingeschalteten Zustand

Kommentar von Swaguser1234 ,

Da der PC sowieso spätestens nach 10 Jahren ausgetauscht wird, ist das einzige Bauteil, das dem Verschleiss erliegen könnte, die Festplatte. Auch wenn der PC 24 Stunden am Tag läuft, wird er sich spätestens irgendwann nachts in den Ruhezustand schalten, wo die Festplatte nicht benutzt wird. Also wird es die Lebenszeit nicht wirklich beeinflussen

Kommentar von Midgarden ,

1. Ein ungenutzter, eingeschalteter PC verbraucht völlig unnütz Energie, die folgende Generationen zum Überleben brauchen

2. Ob und wann ein PC sich selbst ausschaltet, hängt von den Einstellungen ab und ist nicht "gottgegeben"

3. Nicht nur die Festplatte, sondern jeder Widerstand, Kondensatur oder Halbleiter hat eine mittlere "MTB", altern im Gebrauch also genauso bis zum Exitus

Also erst richtig informieren und dann Hypothesen aufstellen

Kommentar von Swaguser1234 ,

Zum Glück sind aber alle Bauteile so gebaut, dass sie "für immer" halten werden, zumindest solange bis der PC sowieso komplett veraltet und dadurch unbrauchbar wird. Server nutzen ja auch die gleichen Bauteile und laufen ohne Probleme 24/7 unter Last. Und Im Leerlauf (nicht Ruhezustand) verbraucht ein normaler PC nicht viel mehr als 20W (kommt natürlich auf Netzteileffizienz, Bauteile etc. an)

Kommentar von Midgarden ,

Schön wäre es - jeden Widerstand, Kondensator oder Halbleiter gibt es mit unterschiedlichen Spezifikationen bis hin zu MIL und höher - die in Deinem Motherboard verbauten sind bei scheinbar gleichen Werten absolut ungeeignet für die Nutzung in einem Satelliten oder bei einer Marserxpedition

Und ob nun 20 Watt und mehr oder weniger - das sind jede nacht 100-160 Watt Energie im Jetzt sinnlos verpraßt, die aber in wenigen Generationen über Leben oder Tod entscheiden

Antwort
von J01Jacob1, 52

Wenn du ihn tags oft benutzt kannst du ihn an lassen, schalt allerdings auf jedenfall den Bildschirm aus weil der am meisten Strom verbraucht, Nachts solltest du ihn aufjdenfall ausmachen. Das ist sonst echt nicht gut für den PC und die Stromrechnung

Kommentar von Swaguser1234 ,

Aufjedenfall sind die 50 Watt die der Bildschirm verbraucht mehr als die 200-500W die der Rechner verbraucht

Kommentar von J01Jacob1 ,

Beschwer dich bei unserer behinderten Schule die uns das bei bringt.

Kommentar von Etter ,

Nein er beschwert sich bei dir, weil du falsches Wissen verbreitest.

Optional, sofern dich Computer überhaupt interessieren, könntest du auch selber n bissl Informationen dazu suchen.

Kommentar von ma9rtin ,

500 Watt im Leerlauf... Was hast du denn für n Computer..

Antwort
von FaTech, 35

Es ist egal, doch das Ausschalten tut einen Rechner, Handy, TV usw. gut, da diese dann mal die Cache leeren, Unnütze Daten löschen usw.

Antwort
von Izarion, 8

Wie kommt man auf die Idee einen Elektrischen Gegenstand wie einen PC laufen zu lassen wenn man ihn nicht braucht. 

Das ist genauso als wenn ich mein Auto permanent laufen lasse auch wenn ich es nicht benutzte. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten