Frage von DerHorstt, 45

Muss ich jetzt zur MPU?

Hallo, vor ca. 2 Wochen war die Polizei bei mir mit einer Hausdurchsuchung weil sie vor einem halben Jahr mein Handy eingezogen und nun ausgewertet haben..anschließend musste ich Haar,Blut und Urin Test machen.Die Tests werden vermutlich positiv auf Ecstasy,Kokain und vielleicht auch auf Canabis sein..Bis jetzt hat sich niemand bei mir gemeldet deshalb frage ich hier mal ob jemand weiß ob ich jetzt zur MPU muss und was das sonnst noch für folgen haben könnte.

Antwort
von Kandahar, 40

Ich denke mal schon, dass du den Lappen weggenommen bekommst. Ist auch besser so. Bei dem Gedanken das ein Drogi wie du im Straßenverkehr unterwegs ist, wird mir Angst und Bange!

Kommentar von ginatilan ,

Bei dem Gedanken das ein Drogi wie du im Straßenverkehr unterwegs ist, wird mir Angst und Bange!

dann solltest du zu Hause bleiben

Kommentar von Kandahar ,

Menschen, die auf Grund ihres Drogenkonsums nicht zum Führen eines Fahrzeuges geeignet sind, sollten zu Hause bleiben oder zu Fuß gehen!

Kommentar von ginatilan ,

dann würde es anders auf unseren Straßen aussehen :-) 

Expertenantwort
von ginatilan, Community-Experte für MPU, 31

Hallo

.Die Tests werden vermutlich positiv auf Ecstasy,Kokain und vielleicht auch auf Canabis sein..

Cannabis wäre nicht so schlimm, aber die anderen Drogen werden als harte Drogen bei der Fsst eingestuft, und somit passiert folgendes:

Sofern der Konsum harter Drogen nachgewiesen ist, so steht auch die grundsätzliche Nichteignung zum Führen eines KfZ fest; die Fahrerlaubnis wird entzogen.

Der Konsum harter Drogen muß nicht zwingend analytisch nachgewiesen werden; die Aussage des Konsumenten ist ausreichend.

Wiedererteilung möglich nach bestandener MPU, in der der Gutachter davon überzeugt werden muß, daß nie wieder harte Drogen konsumiert werden.

Dies ist die schwierigste Hürde, denn es erfordert eine intensive Aufarbeitung des Drogenproblems, und es muß schlüssig dargelegt werden, warum ein Rückfall in alte Verhaltens- und Konsum-Muster unwahrscheinlich ist.

Dies erfordert nicht nur ein Lippenbekenntnis des Konsumenten, sondern handfeste Ereignisse, durch die eine stabile Verhaltensänderung eingeleitet und unterstützt wird. Dabei wird der Gutachter den konkreten Fall vergleichen mit den allgemeinen Erfahrungen bei anderen Konsumenten:

Aus wissenschaftlichen Studien über viele Einzelfälle kann abgeleitet werden, welche Handlungen der konkrete Konsument ergriffen haben und zu welchen Einsichten er gekommen sein sollte, damit er sein Drogenproblem dauerhaft unter Kontrolle hat.

Eingangsvoraussetzung zur MPU ist ein Abstinenznachweis über mindestens 12 Monate.

Antwort
von ich500, 45

Warum war die Polizei bei dir? Wird gegen dich wegen einer Straftat ermittelt oder handelt es sich um eine Führerscheinsache. Die MPU ist meineswissens nur zur Prüfung der Tauglichkeit im Straßenverkehr

Kommentar von DerHorstt ,

Ja es wird wegen einer Straftat ermittelt.Bloß werden positive Tests von der Polizei glaub ich auch an die MPU weitergeleitet 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten