Frage von Gingeroni, 173

Muss ich jetzt verhungern (Zungenpiercing)?

Ich hab mir gestern ein neues Piercing stechen lassen und nun ist meine Zunge natürlich totl empfindlich und tut weh. Hat jemand einen Tipp was man so ausser Babybrei und Suppe essen kann? Bei dem Wetter wäre was frische schon ganz geil. Hab mich den ganzen Tag von Melone ernährt.

Für nen tollen,ernst gemeinten Tipp Wäre ich sehr Dankbar.

:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von minimuc, 69

Babygläßchen, Jogurt (raten viele von ab, mir schadete es nicht), Kartoffelpüree, Gemüse pürieren oder versuchen das Essen an der Zunge vorbeizuschieben. Viel viel trinken, auf Säure verzichten und am Besten nach jeder Mahlzeit den Mund spülen. Das wird sich in kürzester Zeit verbessern.

LG minimuc

Kommentar von Gingeroni ,

Danke!!! Endlich mal jemand der einfach nur eine hilfreiche Antwort schreibt.

Expertenantwort
von needlewitch, Community-Experte für Piercing, 28

Eingentlich wäre es die Aufgabe deines Piercers gewesen, dir brauchbare Essenstips zu geben.....

Gut geeignet sind Trinkjoghurt und Vla - das Milchmärchen ist zwar ein ziemlich gängiges Märchen zum Thema Zungenpiercing, aber es bleibt dennoch ein Märchen!!!
Piercer, die sowas heutzutage noch erzählen, sind einfach nicht auf dem
aktuellen Stand der Dinge und sollten wohl dringend mal eine Weiterbildung
besuchen.....

Und tatsächlich prima zu Essen sind Pommes und alles was man in eine ähnliche Form bringen kann - man kann ja ruhig kauen - nur der Transport nach hinten ist schwierig - und geht mit festem Essen viel besser als mit breiigem Essen....

Expertenantwort
von LilithWhitic, Community-Experte für Piercing, 40

Suppe, Babygläschen, Pudding, Milchreis, Griesbrei, Zwiebackbrei, Banane, Smoothies, Spinat, Kartoffelbrei, Wackelpudding, Wassereis, Milcheis, Joghurt, Quark, Frühstücksei bzw. Ei allgemein, Torte, Kartoffelklöße,...

Thema Milchprodukte:

Ich weiß nicht warum jeder so tut als wären die in der Abheilzeit eines Mundraumpiercings giftig, aber die Bakterien in handelsüblichen Milchprodukten sind in normalen Verzehrmengen kaum besorgniserregend oder gar gefährlich.
Natürlich sollte nach der Aufnahme von Milchprodukten alles gründlich gereinigt werden und man sollte sich nicht zwingend nur noch davon ernähren, aber in Maßen und nicht in Massen und mit der richtigen Pflege ist da nichts gegen einzuwenden! ;-)

Kommentar von Gingeroni ,

Hat meine Piercerin auch gesagt :)

Antwort
von priesterlein, 72
Antwort
von Liiisa95, 55

Also was ich immer gegessen habe waren diese China Nudeln, die man mit kochendem Wasser aufbrüht. Hab die immer ganz klein gemacht & das hat auch super geklappt. Ansonsten Obst & Gemüse, Wassereis, Suppe, Banane zermanscht. (:

Kommentar von Gingeroni ,

Wickeln sich die Nudeln sich nicht da rum? Ich mein auch wenn sie sehr klein sind... ^^  Ich fand Reis ja schon echt komisch ..

Kommentar von Liiisa95 ,

Nö (:
Wie gesagt, hab die immer sehr klein gemacht. Wenn sich da mal eine rumgewickelt hat, habe ich nen Schluck getrunken & dann ging das ja auch wieder (:

Antwort
von HihihiMeee, 75

Zermatschte Banane ... hat zumindest super geklappt nachdem ich meine Zähne entfernt bekommem habe.
Ansonsten Smoothies in jeder Form. Z.B mit Erdbeeren oder so ;)

Kommentar von Gingeroni ,

Boah da hätt man ja auch selbst drauf kommen können ^^
Danke dir :)

Antwort
von AtotheG, 67

Verhungern msust du nicht aber aknnst du nicht an sich alles essen? Musst es doch bloß kaufen und nicht groß dran rumlecken.

Kommentar von Gingeroni ,

Na alles was so mit kauen und überhaupt Zunge bewegen zu tun hat ist mega unangenehm und dann schwillt das noch mehr an.
Habs gestern mit Bulgur versucht ging aber irgendwie echt nicht.. Aber es wird schon besser :)

Kommentar von AtotheG ,

Naja dann wahrscheinlich alles was nicht sonderlich fest ist ... mach dir smoothies wenn du was frisches willst

Antwort
von anaandmia, 74

Hallo :)
Also verhungern tust du nicht, dass dauert schon etwas länger !!!
Und ja vieleicht kannst du es noch mit joghurt versuchen ?
Aber ich muss auch sagen du wolltest das pircing ja, dann musst du auch mit den Folgen klar kommen. Und in ein paar Tagen ist es ja wieder besser..
LG

Kommentar von Gingeroni ,

Joghurt und Milchprodukte generell sind raus.   Ich bade sowas ja gern aus ist ja schließlich auch ein teures Vergnügen. hatte nur vorher kein Orales Piercing und nicht damit gerechnet das es so krass anschwillt und weh tut weil ich ja nun wirklich schon genug andere Piercings hab und da ist nie was passiert. 
Dann wirds halt ne Diätwoche :)

Kommentar von needlewitch ,

Joghurt und Milchprodukte sind hervorragend geeignet - grade Trinkjoghurt oder Vla :-)

Antwort
von Cole1221, 32

Nicht so dumm sein und sich unüberlegt nen Zungenpiercing stechen lassen..... Ich mein dem jeden das seine, aber wer über diese Entscheidung nicht gründlich überdenkt hat irgendwas verpasst.

Kommentar von Gingeroni ,

Um gottes willen... Versteht ihr alle keinen Spaß???
Ich wollte lediglich von anderen trägern dieses Piercings hören was sie in den ersten tagen so gegessen haben. Wenn du nichts hilfreiches beitragen kannst dann lass es doch bitte ganz.

Antwort
von Schocileo, 15

Reis oder Nudeln zum Beispiel.

Antwort
von Kandahar, 33

Wenn du dir ein Zungenpiercing machen lässt, dann sollte dir vorher klar sein, dass das weh tut und du ein paar Tage lang nichts festes Essen kannst.

Kommentar von Gingeroni ,

War und ist mir ja auch klar. 
Aber man kann ja wohl mal fragen ob jemand ne Idee hat was man noch so essen kann. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten