Frage von Undercover9000, 70

Muss ich jedes 2 Wochenende zuhause bleiben?

Meine Mutter hat mir befohlen jedes 2 Wochenende zuhause zu bleiben weil ich im garten helfen muss. Ich sagte okay mache ich mit aber ich darf das ganze Wochenende dann auch nicht raus ! Wir machen den Freitag schon mal gar nix das heißt ich muss bei geilem Wetter im Sommer drinne sitzen und warten bis der Tag vorbei ist OHNE GRUND!! Dann am Samstag machen wir den ganzen Tag im garten was is noch okay, aber wenn wir am Abend gegen 18-19 Uhr fertig sind darf ich nicht mehr raus. Und Sonntag machen wir NICHTS wirklich gar nichts! Ich sitze in meinem Zimmer hab mein Handy in der Hand oder gucke Fernsehen. Aber ich darf nicht raus mit Freunden irwas unternehmen ich muss dann diese 3 Tage wirklich zuhause bleiben unter der Begründung "wir wollen dich auch mal bei uns haben"
Dafür habe ich Verständnis das ich mal 1-2 Tage zuhause was mit meiner Familie machen soll aber das ich jedes 2 Wochenende nichts machen darf und nicht rausgehen darf finde ich schon etwas krank...  Was sagt ihr dazu darf meine Mutter das einfach ohne Grund machen?

Antwort
von Seanna, 15

Rechtlich darf sie das.

Aber es ist ja völlig willkürlich und deiner Erziehung auch nicht unbedingt dienlich...

Würde daher mit ihr reden - und zwar nicht darüber ob du raus darfst oder nicht, sondern was der Zweck dieser Aktion ist. Und wenn es darum geht, dass sie dich auch sehen möchten, dann solltet ihr auch was zusammen machen.

Denn ob du weg bist oder allein (!) in deinem Zimmer mit Handy sitzt den Tag... das macht eigentlich keinen Unterschied. Und erfüllt den Zweck des "Zuhausehaltens" ja auch nicht.

Würde also mal hinterfragen was sie denn wirklich wollen und vermissen. Zeit mit dir? Aufmerksamkeit? An deinem leben teilhaben?

Und dann zusammen besprechen wie ihr das ohne sinnlos-Aktionen hinbekommt, und zwar so dass die Bedürfnisse (deine UND ihre) auch befriedigt werden... Also wenn du Zeit zuhause verbringen sollst, dass ihr sie auch zusammen verbringt. Und wenn ihr das eh nicht tut, dass du dann selbst entscheidest.

Möglich wären auch feste Familientage zb immer mi und so oder so... Wo man immer zusammen isst und sonntags halt noch was macht. Denke da geht's deinen Eltern drum.

Aber das gilt es herauszufinden: was steckt dahinter und wie erreicht man das für alle? Statt einfach nur zu rebellieren oder "Gegenaktionen" zu starten. Das führt nur zu noch mehr Kontrolle und Stress. Für alle.

Antwort
von BarbaraAndree, 28

Natürlich kann sie das. Aber vielleicht hilft es, wenn du mit ihr redest und ihr beide einen Kompromiss schließt. Ich habe seinerzeit mit meiner Mutter immer besprochen, wenn mir etwas nicht passte. Sie hat dann auch Einsicht gezeigt.

Kommentar von Undercover9000 ,

Aber meine sagt dann immer "nein es war abgemacht jedes 2 Wochenende zuhause :/"

Kommentar von BarbaraAndree ,

Aber so eine Aussage muss doch nicht in Stein gemeißelt sein. Handele mit ihr einen Kompromiss aus, soll heißen, dass du ihr vielleicht einen Tag abringst, wo du z.B. am Sonntagnachmittag mit Freuden etwas  unternehmen kannst. Kann dein Vater dir keine Unterstützung geben?

Kommentar von BarbaraAndree ,

Aber grundsätzlich darf sie das - hier der Link dazu:

http://www.gesetz-dem-fall.de/recht_und_gesetz/Sind_Kinder_zur_Mitarbeit_im_Haus...

Antwort
von beangato, 21

Also einsperren darf Dich Deine Mutter schon mal gar nicht.

Dass Du helfen sollst (nicht musst), ist ja ok. Aber das sollte auf freiwilliger Basis erfolgen.

Vlt. kannst Du mal mit einem Vertrauenslehrer reden.

Kommentar von Undercover9000 ,

Ja werde ich mal machen :/

Antwort
von fragdstn, 31

Geh zum Jugendamt. Es ist prinzipiell nicht Illegal was die machen aber es ist nicht schön ehrlich mach das mal!

Kommentar von Messkreisfehler ,

Da macht das Jugendamt rein gar nichts.

Kommentar von BarbaraAndree ,

Natürlich, gleich zum Jugendamt gehen und sich beschwern, wenn man im Garten helfen muss. Dann lies dir einmal diesen Link durch:

http://www.gesetz-dem-fall.de/recht_und_gesetz/Sind_Kinder_zur_Mitarbeit_im_Haus...

Antwort
von Messkreisfehler, 26

Kurz und knapp:

Ja, darf sie. Bis Du 18 bist hat sie das Aufenthaltsbestimmungsrecht und darf entscheiden wann Du dich wo aufzuhalten hast.

Kommentar von Undercover9000 ,

Aber ich habe doch auch noch Freiheiten :/ es kann doch Net sein das die Mutter einem jedes 2 Wochenende ohne Grund sozusagen Hausarrest gibt oder?

Kommentar von DatSapu ,

Doch aber ich glaube wenn du sagst ich will das nicht dann hören sie auch auf. Sonst kannst du dich ja mal ans Jugendamt wenden aber sonst erst sagen.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Ihr immer mit eurem Jugendamt. Denkste das macht die Situation zu Hause besser? Das Ende vom Lied ist dann vermutlich das er noch öfter zu Hause sein muss. DAnn hat er ja viel erreicht.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Ob es dir gefällt oder nicht steht auf einem anderen Blatt. Fakt ist, dass sie das Recht dazu hat.

Kommentar von beangato ,

@Messkreisfehler

Würdest Du Dich gern einsperren lassen?

Hilfe ist ja ok, aber Zwang sollte niemals ausgeübt werden.

Kommentar von Messkreisfehler ,

Wo steht denn das der Fragant eingesperrt wird? Einsperren ist: Kind in Zimmer stecken, abschliessen.

Hier geht es darum, dass die Mutter will, dass das Kind 2 Wochenenden im Monat zu Hause die Zeit mit der Familie verbringt. Und selbstverständlich muss auch mal Zwang ausgeübt werden wenn es anders nicht geht. Die Mutter wird nicht aus Spaß an der Freude zu dieser Entscheidung gekommen sein. Wäre der Fragant in der Vergangenheit oft genug zu Hause gewesen und hätte Zeit mit der Familie verbracht hätte die Mutter das nicht auf diesem Weg (der vollkommen legal ist) durchsetzen müssen.

Kommentar von beangato ,

Das findest Du in Ordnung?

"aber ich darf das ganze Wochenende dann auch nicht raus !"

Wie kommst Du darauf:

Und selbstverständlich muss auch mal Zwang ausgeübt werden

Natürlich nicht.

Je mehr Zwang ausgeübt wird, um so trotziger reagieren Kinder. Mit Zwang erreicht man nur das Gegenteil.

hätte Zeit mit der Familie verbracht

Woher willst Du wissen, ob das nicht der Fall war?

Ich weiß ja nicht, wieviel Kinder Du hast - aber solche Erziehungsmethoden sind total veraltet. Kinder muss man "am langen Bändchen" laufen lassen.

Antwort
von Hannes040400, 30

Nein, das ist Freiheitsentzug

Kommentar von DatSapu ,

Doch sie darf es, da er/sie noch nicht volljährig ist.

Antwort
von Koalopando88, 10

Also ich finde du dramatisierst das hier ein wenig..... wie alt bist du ?

Kommentar von Undercover9000 ,

16

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community