Frage von Jdaaskmaster, 62

Muss ich jeden Arbeitstag "Überstunden" machen wenn ich auf Stundenlohn angestellt bin?

oder kann ich sagen, dass ich nur solange bleiben will, wie es auf dem Arbeitsplan festgelegt ist? Denn ich arbeite in einem Restaurant und mache jedes mal min. 1 Überstunde und bin langsam echt psychisch am Ende. Ausserdem habe ich Probleme mit anderen Küchenangestellten. Wäre evtl. sogar eine Kündigung berechtigt?

Antwort
von derhandkuss, 43

Dein Arbeitgeber kann von Dir Überstunden erwarten, sofern diese betrieblich notwendig sind. Doch darf er dies nicht beliebig (nach eigenem Willen) tun. Hier hat der Arbeitgeber § 3 des Arbeitszeitgesetzes zu beachten:  http://www.gesetze-im-internet.de/arbzg/__3.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community