Frage von steven0809, 135

?muss ich ins Gefängnis Hilfe.??

Hallo ihr lieben ich bin 22 Jahre alt ich hatte am 9. September 2015 eine Gerichtsverhandlung da wurde mir aufgelegt 100 Sozialstunden zu machen die ich nicht ableisten konnte da ich Stress hatte mir wurde die Wohnung gekündigt ich musste aus der Wohnung raus aus Den Augen aus dem Sinn ich bin nur noch am Wohnung suchen gewesen in diesem Zeitraum war ich singel meine beste Freundin hat mich aufgenommen und ich bin nach Frankfurt gezogen obwohl ich aus dem Westerwald wir wurden ein paar dann haben wir in Frankfurt eine Wohnung gesucht da sie noch bei Oma gewohnt hat wir haben eine Wohnung in Sachsenhausen gefunden in Sachsenhausen wollte ich kochen mir ist die Wohnung abgefackelt hört sich lustig an ist aber so dann sind wir zu ihrem Onkel gekommen der ins aufgenommen übergangsweise und hat uns nach zwei Monaten rausgeschmissen von heute auf morgen wir sind dann auf gut Glück wieder in den Westerwald gezogen unsere Freundin Bekannte haben uns aufgenommen wir wussten Das ist nicht fair lange hält und haben gleich wieder Wohnung besucht wir haben eine gefunden am 1.7.2016 ist das Jahr rum. Wir haben den 14. September und jetzt hab ich es ins Gefängnis zu kommen was kann ich machen zu nichts ist meine Freundin auf dem dritten Monat schwanger was kann ich machen muss ich ins Gefängnis bitte keine Kommentare mit du hat es auch Zeit ein Kind zu zeugen oder sonstige. Kommentare

Antwort
von RuedigerKaarst, 48

Hi!

War es das Dorf Sachsenhausen, bei Alraft?

Es sieht nicht gut aus, aber alles lässt sich regeln.

Ich schätze, dass Du per Haftbefehl gesucht wirst, aber do tragisch wäre es auch nicht.

Da Du Mittellos bist, müsste dir ein Rechtsanwalt gestellt werden, der das beste für dich rausholt.

Frage am besten so schnell wie möglich bei einem Anwalt nach.

Das beste wäre, wenn Du dich stellst.

Das sieht besser aus, als wenn Du verhaftet wirst. 

Sicherlich müsstest Du wohl dort übernachten, aber do schlecht sehe ich Deine Chancen nicht, wenn Du dich freiwillig stellst und die Scherben zusammen räumst.

Alles Gute!

Kommentar von steven0809 ,

Nein war in Frankfurt sachsenhausen
Danke dir

Antwort
von AnitaAn, 20

Boah, nach 15 Zeile schon ein Punkt! Das macht das Lesen nicht grade einfacher.

Aber zur Frage: Mahnungen und Post des Gerichts allgemein konnten dich bei dem ständigen Umziehen sicherlich nicht erreichen. (Wart ihr jeweils angemeldet bei den diversen Wohnsitzen?) Also würde es auf jeden Fall guten Willen zeigen, wenn du dich jetzt beim Gericht - oder der Gerichtshilfe, ich weiß nicht wer bei dir zuständig ist - meldest und deine neue Anschrift angibst, erklärst, was im letzten Jahr los war und dass du jetzt die Arbeiten erledigen möchtest. Dann ist es eine Frage des Entgegenkommens, ob man dir jetzt noch die Möglichkeit gibt.

War es eine Verurteilung nach Jugendstrafrecht? Oder eine Einstellung?  Denn bei der sogenannten Erzwingungshaft, d.h. durch die Haft sollst du dazu gebracht werden die Auflage zu erfüllen, bleibt die Geldauflage bestehen, d.h. die musst du auch nach der Haft noch zahlen. Aber auch das könnte dir das zuständige Gericht sicher beantworten.

Antwort
von DinoAGW, 72

gute Frage. Keine Ahnung.

Weiss nur, dass es jetzt eine gute Idee wäre dich von dir aus zu melden und denen zu zeigen, dass du deine Sozialstunden wirklich nun ableisten willst, sowieso sonstiges was dir einfällt, um dies dann auch mal zu tun.

Hat man dir denn gesagt wie und wo das zu tun ist bzw geht?
Oder musste dir selbst was suchen?

Da würde ich sagen was du nicht weisst fragste besser die, die dafür verantwortlich sind und was du weisst, das machste mal besser.

Antwort
von MagicalMonday, 52

Wenn du einfach so deine Sozialstunden nicht abgeleistet hast, ohne es irgendwie zu melden oder zu begründen, wird es wohl darauf hinauslaufen, dass du zum Antritt einer Ersatzfreiheitsstrafe aufgefordert wirst.

Das muss nicht die schlimmste Lösung sein. Gerade, wenn Geld für dich gerade ein großes Thema ist, solltest du dir dann vielleicht überlegen, ob du die 2-3 Wochen Haft nicht einfach durchziehst.

Abwenden lässt sich so etwas generell mit Geld, was in der Aufforderung auch stehen wird. Allerdings wird es schwierig, wenn du auch darauf nicht reagierst, und ein Haftbefehl erlassen wurde.

Antwort
von DougundPizza, 24

Du hast keinen Job zeugst ein Kind und bekommst es nicht gebacken deine Sozialstunden abzuarbeiten? Und jetzt hast du Angst und Gefängnis zu kommen? Ja die Angst ist berechtigt, es wird schwer zu erklären sein das du Stress hattest und keine Zeit hattest, wenn du arbeitslos bist. Melde dich am besten sofort und prüfe deine Optionen....ich denke es kommt auch auf dein vergehen an...was hast du denn gemacht für 100h...

Antwort
von troppixi, 58

Hast du schonmal irgendwas von Zeichensetzung und Gliederung gehört? Wahrscheinlich nicht.

Naja egal. Du hast eine Auflage bekommen und diese nicht eingehalten. Ist deine eigene Schuld und es interessiert auch niemanden, was du nebenher für einen Stress hattest. Zur Not Anwalt einschalten und das beste hoffen.

Antwort
von Turbomann, 28

@ steven0809

Keine Ahnung, warum ihr nicht nur aus einer Wohnung geflogen seid.

Du hast doch genügend Zeit gehabt, wenn man keine Wohnung findet, gibt es Übergangslösungen, wo man unterkommen kann für kurze Zeit.

Wenn du einfahren musst, dann wird dir das vorher jemand erklärt haben, wenn du deine Sozialstunden nicht ableistet, was dann kommt oder?

Dass deine Freundin schwanger ist, hat mit deinen nicht abgeleisteten Sozialstunden nichts zu tun.

Warum hast du dich nicht vorher beim Gericht gemeldet? Jetzt kurz vor Torschluss bekommst du Angst.

Kommentar von steven0809 ,

Ja klar weil ich nun so zu sagen alles habe was ich wollte.... weil ich daran nicht mehr gedacht habe klar kann ich nicht sagen das ich Dauer Stress hatte aber einfach war das Jahr nicht ich weis das ich 22 bin und keine gnade bekomme aber ich dachte halt auf Hoffnung

Kommentar von Turbomann ,

Hey steven0809

Das mag ja sein und das magst du auch so sehen. Aber du hast gewusst, was auf dem Spiel steht und du kannst niemand erzählen, dass man solche Termine vergisst. Die schiebt man dann vor sich her, bis man nicht mehr rauskommt.

Hier könnte dir niemand helfen. Dann mache deinen Antritt und in der Zeit kannst du dir überlegen, was danach kommt für dich. Ändern kannst du jetzt eh nichts mehr.

Antwort
von Jersinia, 56

Ich denke schon, dass Du ins Gefängnis musst.

Wenn Sozialstunden nur von denen abgeleistet werden müssen, die Zeit (und Bock) drauf haben, kann der Richter es gleich als Strafe vergessen.

Antwort
von pritsche05, 19

Stress ist wirklich der blödeste Grund die Stunden nicht abzuleisten ! Kannst gespannt sein was nachkommt.

Antwort
von Emanuel93, 52

Hast du einen Job?

Kommentar von steven0809 ,

Nein leider noch nicht bin aber daran Bewerbungen am schreiben

Kommentar von Knastduscher ,

Denke auch, dass du 3 - 6 Monate mit den Jungs in der Gruppendusche der JVA duschen darfst.

Kommentar von Emanuel93 ,

du musst dich wirklich beeilen! wennst einen Job hast wshl. nicht wennst keinen hast und 22 bist dann naja brauchst eine gute Erklärung!!!

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Die Zeit für Erklärungen ist abgelaufen....  Das einzige was jetzt noch helfen würde,  wäre eine Bescheinigung durch ein Krankenhaus,  dass man während der Zeit im Koma gelegen hätte oder ähnliches

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community