Frage von ShadowGirlxx, 58

Muss ich in therapie/klinik?

Hallo...ich habe propleme..ich ritze mich oder leide halt an SVV (selbst verletztendes verhalten ) also wenn mich etwas sauer macht ist für mich der einzige weg das zu überwinden mir weh zu tun oder wenn meine eltern mich zuhause anbrüllen usw ...bis jz hab ich schon kopf gegen wand geschaagen,heißen wachs über meinem arm laufen lassen,mich gebissen und gekniffen bis es geblutet hat,mit schere geritzt, mit einem harten gegenstand bzw. Stein auf mich eingeschlagen bis blaue flecken da waren usw.... meine eltern wissen nichts davon und mit meiner bff hab ich schon darüber geredet aber es bringt nichts ...ich kann nicht aufhören damit.. ich will nicht das es meine letern wissen weil mein vater türke ist und von der religion ais macht man sowas nicht und dann werde ich wieder angebrüllt !ich habe mich schonmal auf die straße gesetzt und gehofft das ein auto kommt ! Aber freunde haben mich davon abgehalten .... Ich habe angst das ich mal komplett ausraste und mich einfach umbringe! könnt ihr mir da villeicht helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von robi187, 32

auf jeden fall sollst du mal mit einem arzt reden der weis dann was zu tun ist um gesund zu werden.

aber du kannst wenn du wieder mal in not bist auch jede jugendberatung anrufen z.b.

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php?id=/de/index/kinder_und_jugendt...

kannst aber auch mal mit dem vertauenslehrer im vertauen reden?

Kommentar von robi187 ,

danke für stern, viel glück bei deiner genesung

Antwort
von JustAnon, 58

In diesem Fall hilft einzig und alleine eine Behandlung durch einen Spezialisten. Der Gang zum Psychologen ist oft nicht leicht aber du kannst dir ja im Internet mal eine Beratungsstelle in deiner Nähe raussuchen und dich dort erst mal beraten lassen. Um eine Therapie wirst du, wenn du wirklich möchtest, dass sich etwas ändert, nicht herum kommen. 

Antwort
von wdwdwdw, 43

Auf jeden Fall. Das ist selbstverletzung, wie du gesagt hast, und das musst du umbedingt vermeiden. Trau dich mit deinen Eltern darüber zu reden, und eine gute Therapie unbedingt notwendig!

Antwort
von Wonnepoppen, 29

Ja, du bist reif für die Psychiatrie!

Das werden deine Eltern dann sowieso erfahren!

Antwort
von boxergirl889, 31

Sag es deinen Eltern und lass dich einweisen. Einer Freundin von mir gehts jetzt wieder super

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten