Frage von Unika, 161

Muss ich in Thailand jetzt wegen Tod des Königs überall weinen?

Habe im Internet gelese, dass Touristen aus verschiedenen Ländern verhaftet worden sind, weil sie nicht weinten!

Es soll auch keine Party mehr geben. Was soll das?

Wo muss ich wirklich "küsntlich" weinen? Wenn ich Polizei und Staatsbeamte sehe? Oder auch am Flughafen bei der Passkontrolle?

Bitte Hilfe, will Urlaub machen, aber bin jetzt etwas verwirrt.

Antwort
von Mignon5, 103

Das mit den Verhaftungen von Touristen kann ich mir nicht vorstellen. Wo hast du das gelesen?

Soweit ich weiß, ist eine sehr lange Staatstrauer angesetzt worden. Partys usw. gibt es sicherlich nirgends und du solltest als Tourist auch nirgends feiern. Das könnte in der Tat gefährlich werden.

Lies mal den folgenden Link. Dort bekommst du einige Verhaltensregeln, an die du dich auf jeden Fall halten mußt:

http://www.focus.de/reisen/videos/keine-partys-kein-alkohol-staatstrauer-in-thai...

Mehr zu dem Thema kannst du selbst ergooglen. Gib mal "Staatstrauer Thailand" ein.

Trotzdem gute Reise! :-)

Kommentar von Unika ,

Was mache ich in Thailand wenn die Clubs und Bars nicht offen haben? Die Leute weinen anscheinend nicht um König sondern um Ihr verlorenes Geld :D

Kommentar von Unika ,

Asoo nur für 30 Tagen keine Party, daa wieder wie normal?

Kommentar von Mignon5 ,

Weswegen das Volk weint, wissen wir nicht. Meines Wissens war der König tatsächlich sehr beliebt und der dienstälteste König weltweit. :-)

Tja, wie du deine Abende verbringen kannst, weiß ich auch nicht. Genieße den Strand. Ein Urlaub ohne Clubs und Bars ist vielleicht viel entspannter und ruhiger, so dass du viel erholter zurückkommst. Das ist ja der eigentliche Sinn und Zweck eines Urlaubs.

Sieh es positiv! Dir bleibt nichts übrig. :-))

Kommentar von Unika ,

Kann Europa auf Thailand keine Drück verüben um auf Partyverbot zu verzichten?

Kommentar von Mignon5 ,

Hahaha!

Warum sollte Eurpa das? Weil DU und ein paar andere Touristen in Clubs und Bars gehen wollen? Europa respektiert das thailändische Volk und seine Kultur und das ist auch gut und richtig so.

Kommentar von Unika ,

Was passiert wenn man hier in Deutschland im Internet den König beleidigt oder sich lustig über ihm macht!? Wird man dann verfolgt auch in Thailand? Oder wird man sofort bei der Einreise in Thailand verhaftet?

Kommentar von clemensw ,

Wenn Immigration oder Polizei das mitkriegen, dann hast Du Ärger. Majestätsbeleidigung ist in Thailand kein Kavaliersdelikt, sondern gibt bis zu 15 Jahre Gefängnis.

Kommentar von Actros1861 ,

Dazu müssen nur die richtigen Leute, mit genug Einfluss lesen. Und von den Leuten gibt es in Thailand und auch in Deutschland mehr als man denkt. Denn der Kronprinz ist sehr oft in Deutschland ;-)

Wer nicht aufpasst, für den ist der Urlaub nach der Landung beim Immigration zu Ende!

Kommentar von clemensw ,

Die Trauer der meisten Thais ist echt. Hier mal ein paar Schlagzeilen der Bangkok Post:

84-year-old mourner on 400km, three-wheel odyssey - http://www.bangkokpost.com/news/general/1116128/age-no-barrier

Emotional outpouring in song at Sanam Luang - http://www.bangkokpost.com/news/general/1116780/sea-of-black-at-sanam-luang.

Why the Thai people cry for His Majesty - http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1115341/why-the-thai-people-cry-for-h...

King melts hearts as Thais unite in grief - http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/1117849/king-melts-hearts-as-thais-un...

Antwort
von Actros1861, 58

Nein, musst du nicht. Du musst auch nicht trauern!

Du musst es aber akzeptieren und respektieren.

Und wie es schon bereits in den Kommentaren beschrieben wurde: selbstverstädnlich hast du Rechte - und zwar die dort geltenden Rechte. Hier bist du in der Pflicht dich vorher darüber zu Informieren! Auch wenn dir das anscheinend nicht runtergeht und du felsenfest davon überzeugt bist, in einem fremden Land alles machen zu können was man will und dann noch hofft, dass die Botschaft dir da raushilft - ha ha!

Wenn du die Gesetze nicht respektierst oder akzeptierst, dann solltest du am besten woanders Urlaub machen.

Antwort
von LisanneVicious, 55

Nein du musst nicht weinen, es aber respektieren. Du solltest keine Partys feiern und musst Verständnis haben und im solltest es im besten Fall selbst bedauern. 

Ich habe deine Kommentare gelesen und bin entsetzt. Wem es egal ist auf deren Gefühlen rumzutreten, weil er Party machen will, sollte seinen Urlaub abblasen und nicht in dieses Land fliegen.

 Sowas hab ich noch nie erlebt und ist unter aller Sau. 

Kommentar von Unika ,

Warum muss ich trauern? Was hat der König für mich getan? Er war sogar ein Hindernis für meine Pläne!

Ich will meinen Urlaub auf meiner Art verbringen. Wenn das nicht der Fall ist fliege ich einfach nicht hin!

Kommentar von LisanneVicious ,

Du musst nicht trauern, aber Respekt zeigen.

Das ist vielleicht besser so.

Kommentar von peterobm ,

Richtig, es gibt noch zig andere Orte - dort wirst bestimmt nicht vermisst. 

Bangkok Hilton ist recht interessant für dich.

Es sitzen recht viele Ausländer in Thailand ein

Antwort
von clemensw, 100

Nein, man muß natürlich nicht zwangsweise weinen - es wird allerdings darum gebeten, die Gefühle der Thais zu respektieren. Siehe z.B. die Reisehinweise des auswärtigen Amts:

Die angeordnete Trauerperiode dauert ein Jahr. Für die kommenden 30 Tage wurde Trauerbeflaggung angeordnet und verfügt, dass keine Festivitäten durchgeführt werden. Auch über diese 30 Tage hinaus können Einschränkungen des gesellschaftlichen und öffentlichen Lebens nicht ausgeschlossen werden. Reisende sollten die Gefühle und Trauerbekundungen des thailändischen Volkes respektieren; auf angemessene Kleidung in der Öffentlichkeit sollte geachtet werden.

Im Klartext: Im Moment haben die meisten Bars und Clubs entweder geschlossen oder es herrscht tote Hose. Alkohol wird nur unter der Hand ausgeschenkt, und solche Ecken wie Soi Cowboy oder Nana Plaza bleiben nachts dunkel.

Und wenn dann einige Farangs meinen, auf die Gefühle der Thais sch**ssen zu können und trotzdem Party machen wollen, dann steht auch recht schnell die Polizei bereit und der Spaß hat ein Loch.

Kommentar von Unika ,

Ein EU Bürger hat doch Vorteile und Rechte. Was passiert wenn die thailändische Polizei mich verhaftet. Wie rettet mich Deutschland?

Kommentar von Mignon5 ,

Ein EU-Bürger hat nicht nur Vorteile und Rechte, sondern auch PFLICHTEN! Welche Vorteile eigentlich? Wenn du in einem anderen Land bist, mußt du die dortigen Gesetze und andere Gepflogenheiten respektieren. Das ist deine Pflicht! Das mußt du in jedem Land, gleichgültig, ob du EU-Bürger bist oder nicht. Du kannst also nicht machen, was du willst und dich darauf berufen, dass du EU-Bürger seist.

Wenn du im Gefängnis bist, wird sich die Botschaft/das Konsulat um dich kümmern. Das heißt aber nicht, dass du deshalb aus dem Gefängnis entlassen wirst. Du wirst nach thailändischem Gesetz bestraft.

Kommentar von Unika ,

Ge komm mach nicht so als wären wir irgendwelche Leute. Die EU Bürger habe schon Jahreland immer Vorteile gehabt. Es wurden sehr viele Europäer aus den Gefängnissen entlassen und befreit. Ein Europäer hat mehr Rechte als Thailänder in Thailand! So ist es.

Wir sind Europäer!

Kommentar von Mignon5 ,

Mein Gott, bilde dir nichts darauf ein, Europäer zu sein. Europäer ist übrigens keine Staatsangehörigkeit. Du bist Deutscher und für dich sind die deutsche Botschaft bzw. ein Konsulat zuständig.

Es kommt auf das Delikt und die Tatumstände an. Du bist falsch informiert, wenn du glaubst, dass du in anderen Ländern einen Freifahrschein für Gesetzesverstöße hast.

Du solltest andere Sitten und Kulturen respektieren. Das ist ein Akt der Höflichkeit und einer guten Erziehung. Bedenke, dass du Gast bist. Deine Arroganz als Europäer hilft dir nirgends weiter. Wenn du dich daneben benimmst, schadest du nur dem Ansehen der Deutschen.

Kommentar von clemensw ,

In gewisser Weise hat Unika schon recht - Farangs haben schon Vorteile: Wird ein Thailänder mit ein paar Gramm Yaba erwischt, dann gibt es die Todesstrafe. Ein Farang bekommt nur 20 Jahre "Big Tiger", wird nach 10 Jahren begnadigt, abgeschoben und darf für den Rest seines Lebens zum Psychiater, weil er nen Knacks hat.

Kommentar von clemensw ,

Ein EU Bürger hat doch Vorteile und Rechte.

und wie jeder Gast auch die Pflicht, die Gesetze und Regeln des Gastlandes zu beachten.

Was passiert wenn die thailändische Polizei mich verhaftet.

Dann solltest Du hoffen, daß Du genügend Geld hast, um die Jungs zu bestechen. Ansonsten wird es sehr unangenehm - Thailändische Gefängnisse sind keine Wellness-Oasen. Google mal nach "Big Tiger Bang Kwang".

Wie rettet mich Deutschland?

Gar nicht. Die Botschaft vermittelt dir höchstens einen Anwalt.

Kommentar von Unika ,

Dann mache ich mir eine "TOP-Ultimate-Gold All Inclusive Reiseversicherung" und genieße die totale Freiheit!

Wie ist die Idee?

Kommentar von clemensw ,

Troll...

Kommentar von Unika ,

Warum soll die Versicherung schlecht sein?

Kommentar von Lottl07 ,
Dann mache ich mir eine "TOP-Ultimate-Gold All Inclusive Reiseversicherung" und genieße die totale Freiheit!
Wie ist die Idee?

Werde Nüchtern, dann kannst du weiter diskutieren. Merkst du gar nicht was du für ein Schwachsinn redest/schreibst?

Kommentar von Unika ,

Was soll bei so eienr umfangreichen Reiseversicherung schlecht sein? Ich will doch meinen Urlaub schön verbringen. Mit Mädels und Partys so. König interessiert mich nicht!

Wenn er Probleme hat soll kommen! Bin EU Bürger habe meine Rechte.

Kommentar von Akka2323 ,

In Thailand hast Du nicht mehr Rechte als ein syrischer Flüchtling hier. Und niemand rettet Dich, wenn Du Dich nicht angemessen verhältst. In Thailand bist Du Ausländer und nicht viel wert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten