Frage von Allesisok1, 24

Muss ich in eine Leihfirma bei 450 euro job?

Folgendes: Ich bin seit letzter Woche arbeitslos gemeldet und will im März 2017 studieren gehen. Nun erhalte ich vom Arbeitsamt Bewerbungsvorschläge, auf die ich mich bewerben muss. Alles Leiharbeitsfirmen. Nun habe ich einen 450 Euro Job gefunden, bei dem ich die nächsten Tage starten kann. Wird der 450 euro job als Arbeit angerechnet, so, dass man nicht mehr arbeitslos ist oder KANN DAS ARBEITSAMT SAGEN, DASS ICH DENNOCH EINE VOLLZEITSTELLE ANNEHMEN MUSS? Wie sieht es damit aus? Zur Nebeninfo: bin 23 Jahre alt.

Antwort
von DerHans, 8

Wenn du glaubst, mit 450 € zurecht zu kommen, kann dich niemand zwingen, weitere Bewerbungen zu schreiben.

Natürlich bekommst du dann kein staatliches Geld mehr..

Hoffentlich hast du auch schon abgeklärt, wie du dann krankenversichert bist.

Antwort
von Chrisgang, 17

Nein, ein 450€ Job ist nicht Sozialversicherungspflichtig und wird daher nicht direkt als solcher angerechnet, da du nachwievor auf Sozialhilfe angewiesen wärst.

Was spricht denn dagegen einen normalen Job zu machen? Du wirst auch bei einer Leiharbeitsfirma deutlich mehr als 450€ verdienen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community