Frage von Nutza59, 33

Muss ich in dieser nachzahlen (Wasser/Heizung)?

Einzug: 01.10.2014 Abrechnungszeitraum lt. Vermieter: Juni bis Juni Vermieter soeben getroffen und nachgefragt wann er denn die Abrechnung macht. Seine Aussage: kommt bald, aber sie müssten wohl was nachzahlen, da sie in diesem Zeitraum ja hauptsächlich in den Wintermonaten da gewohnte haben (wegen einzug 01.10.) und die Grundlage ja die Pauschale über den gesamten Abrechnungszeitraum darstellt.

Versteht das jemand, kann da jemand jetzt schon von euch sagen wie er das meint? Ich wollte, bevor ich drauf los diskutiere erstmal nachdenken - aber ich komm da nicht hinter?!

Danke euch im voraus!

Antwort
von anitari, 12

Einzug: 01.10.2014 Abrechnungszeitraum lt. Vermieter: Juni bis Juni Vermieter 

Von Juni bis Juni wäre falsch, da 13 Monate.

Aber vom 01. Juni 2014 bis 31. Mai 2015 oder 01. Juli 2014 bis 30. Juni 2015 wäre korrekt.

Der Vermieter hätte dann bis 31. Mai 2016 oder 30. Juni 2016 Zeit die Abrechnung zu erstellen und Dir zuzuschicken.

Nutzungszeitraum ausschließlich oder überwiegend in der Heizperiode (Oktober - April) bedeutet fast immer eine Nachzahlung, weil dann die tatsächlichen Heizkosten 2 - 3 x höher sind als die gezahlten.

 

Kommentar von Nutza59 ,

Vielen Dank erst einmal! Das das Verhältnis dadurch natürlich nicht zu meinen Gunsten steht ist mir klar. Jedoch die Aussage das die Grundlage die Kosten über 12 monate darstellt, obwohl ich nur 8 Monate zu diesem Zeitpunkt die Wohnung bewohnt habe erscheint mir nicht korrekt. Aber vielleicht gibt es da ja eine sg Grauzone von der du was weißt...?

Kommentar von anitari ,

Jedoch die Aussage das die Grundlage die Kosten über 12 monate darstellt, obwohl ich nur 8 Monate zu diesem Zeitpunkt die Wohnung bewohnt habe erscheint mir nicht korrekt

Ist sie aber.

Der Vermieter muß über einen Zeitraum von 12 Monate abrechnen. Grundlage sind die Gesamtkosten für diesen Zeitraum.

War Dein Nutzungszeitraum weniger als 12 Monate mußt Du auch nur anteilig die Kosten dafür tragen.

Das ist keine Grauzone sondern rechtlich völlig korrekt.

Antwort
von kenibora, 21

Warte ab bis die Abrechnung kommt. Du kannst sie überprüfen lassen. (Denke ohne Abrechnung vorab nicht weiter!)

Kommentar von Nutza59 ,

Ja da kann ich nicht widersprechen, aber der eine macht sich mehr der andere weniger Gedanken wenn es um Geld geht. Trotzdem danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten