Frage von arturvandamme, 58

Muss ich ihr Verhalten verstehen?

Hallo!

Ich (männlich) gehe mittlerweile seit Monaten nicht mehr in die Schule, da ich mein Abitur absolviert habe. Lang ist es her, dass ich mich mit einer Klassenkameradin zerstritten hatte und es ging seitdem häufig heiß zwischen uns her. Manchmal gab es jedoch auch seltene Momente, wo wir nett zueinander waren und auf neckische Art und Weise in spaßig rangelten. Bei einer Stufenfeier gerieten wir wieder aneinander. Sie klatschte mir eine und es flog auch mal ein Glas oder eine Zigarette ^^. Genau eine Woche später traf ich sie wieder bei einer Feier. Zu meiner Überraschung grüßte sie mich nett nach allem was war und fragte, ob ich ihre Freundin gesehen hätte. Später gab ich ihr zur Versöhnung die Hand, wegen meinem nicht ganz angemessenen Verhalten die Woche davor. Sie ging darauf ein, aber schien genervt. Gegen Ende saß sie genau an dem Platz, wo ich meinen Sakko hingelegt hatte. Ich denke mal, dass es Zufall war, obwohl die Chancen 1:80 standen, dass sie sich genau dort hinsetzt. Ich bat sie freundlich doch bitte aufzustehen. Sie machte aber nicht mal Anstalten dies zu tun. Als ich den Sakko wegzog, stand sie provokant langsam auf und als ich ihr sagte, sie solle mal aufhören, mich so zu hassen, ignorierte sie mich eiskalt und ging weg. Muss ich dieses ambivalente Verhalten verstehen?!

Antwort
von AriZona04, 17

Sie spielt mit Dir. Die Frage ist: Was fühlst Du für sie? Spielst Du auch mit ihr oder hast Du ernstere Absichten oder ist sie Dir egal? Ganz uninteressant scheint sie für Dich ja nicht zu sein, sonst hättest Du ihr längst gesagt, wie soll sich trollen. Mal knistert es zwischen Euch, mal schlagt Ihr Euch. Frag Dich erstmal selbst, was Du willst. Und dann frag sie. Du könntest Dich auch nach anderen umschauen ...

Kommentar von arturvandamme ,

 Ich bin ein Mensch, der sehr aufbrausend sein kann, wenn er genervt ist und viele vermeiden es dann lieber, weiterzunerven. Sie hingegen hat ähnliches Temperament und hat mir immer die Meinung gesagt. Das hat mich echt beeindruckt, weil sich dies nur wenige Menschen trauen, wenn ich so drauf bin. ^^

Antwort
von Lumpazi77, 16

Zwischen Euch besteht eine Hassliebe ! Ihr habt kaum Möglichkeiten, zueinander zu finden. Meide cool den Kontakt zu ihr !

Kommentar von arturvandamme ,

Damit möchte ich auch nichts zu tun haben. Eine Hassliebe ist doch nur was für gestörte Persönlichkeiten. ^^ 

Kommentar von Lumpazi77 ,

Unsinn, die gibt es auch ohne Knacks in der Birne

Antwort
von Ostsee1982, 6

Nein, das musst du nicht verstehen. Du hast jederzeit die Möglichkeit ihr aus dem Weg zu gehen und nicht aus der Geschichte so ein Thema zu machen


Das hat mich echt beeindruckt, weil sich dies nur wenige Menschen trauen, wenn ich so drauf bin. 

Na dann musst du dich ja nicht über ihr Verhalten beschweren


Antwort
von freenet, 7

So ein Verhalten muss man sich nicht antun. Du schreibst, dass Du auch nicht ganz unkompliziert bist, Das Verhalten ihrerseits ist aber schon des Überdenkens wert.

Antwort
von Elizabeth2, 20

Nein, warum läßt du das Ganze nicht einfach auf sich beruhen. Wozud ie Mühe? Lohnt nicht. Hoffentlich hast du andere Freunde.

Antwort
von Rosswurscht, 16

Papa, was ist Frauenlogik?

Du hast Hausarrest!

Was? Wieso das denn?

Käsebrot!

:)))))))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community