Frage von xDasLeben, 63

Muss ich ihr es wirklich sagen, obwohl wir damals noch nicht zusammen waren?

Also ich bin seit 2 Wochen mit meiner Freundin zusammen, aber bevor wir zusammen waren ist mir etwas peinliches mit meiner vorherigen ''Freundin'' passiert. Und das geht halt rum, es is so peinlich das die meisten denken das es nicht stimmt!:D Und meine Freundin meinte sie wüsste nicht ob sie schluss machen würde wenn es stimmen würde (sie denkt auch es ist nur quatsch'' muss ich ihr sagen das es wirklich passiert ist obwohl wir damals nicht zusammen waren ? oder ist so ein kleines Geheimnis in Ordnung? Ich weis auch das wenn sie das erfährt es ihr ziemlich weh tuhen wird...will sie einfach nicht verlieren? :( Danke!

Antwort
von lelchen1, 35

Es hat ja wahrscheinlich nichts mit ihr zutun, und es schadet ihr ja auch nicht wenn sie nicht davon weiß. :) außerdem kannst du ihr immer noch später davon erzählen, wenn du dich mit deinem Geheimnis wohler fühlst.

Antwort
von Turbomann, 16

@ xDasLeben

Du bist 15 oder schon 16 (?) da kann einem immer mal was peinliches passieren, aber davon geht die Welt nicht unter.

Entweder deine Freundin ahnt was oder sie weis es und wenn man sich liebt, dann macht man nicht gleich Schluss, ohne den Grund dafür zu kennen. Woher weis sie es denn, von dir?

Außerdem war es vor ihrer Zeit und dann muss man abwägen, ob es das wert ist, davon zu erzählen. Man sollte nicht so viel von früheren Freundinnen in eine neue Beziehung bringen.

Kommentar von xDasLeben ,

16 aber naja es ist schon ziemlicch peinlich :D! 

Antwort
von Nightwing99, 15

Da es weder sie noch euer jetziges oder zukünftiges zusammensein betrifft geht sie es auch nichts an. Du musst ihr da gar nichts erzählen klingt eh schon so als wäre viel zu viel Wirbel um eine wahrscheinlich sehr banale sache von Leuten die sich um ihren eigenen Kram kümmern sollten gemacht worden.
Lass doch gut sein wenns eh keiner glaubt hats sich doch schon erledigt. Es sei denn du willst/brauchst die Aufmerksamkeit und belebst das Thema selbst immer wieder...

Btw: Du/Ihr scheint noch recht jung und pubertär zu sein daher würde ich so oder so nicht unbedingt davon ausgehen das die Beziehung lange hält

Kommentar von xDasLeben ,

Bin 16 :D 

Antwort
von JZG22061954, 6

Du bist gerade mal zwei Wochen mit deiner Freundin zusammen und nach einem derart kurzem Zeitraum besteht nun wirklich noch kein Grund um dich sozusagen sprichwörtlich vollständig zu entblößen. Hinzu kommt, das dieses Ereignis aus einer Zeit stammt, wo Du mit deiner aktuellen Freundin noch nicht zusammen gewesen bist und von daher ist es eigentlich auch nur noch Schnee von gestern und sollte deine Freundin wegen so etwas Schluss machen wollen, dann ist sie unabhängig davon was es gewesen ist nur eine ziemlich dumme Göre.

Antwort
von TrudiMeier, 18

Was immer da passiert ist, deine Freundin weiß es doch schon. Nur glaubt sie es nicht und das ist ihr Problem. Du musst sie nicht auf Teufel komm raus davon überzeugen, dass es stimmt.

Allerdings, was kann so schlimmes/peinliches bei deiner Ex passiert sein, dass deine jetztige Freundin tatsächlich in Erwägung zieht Schluss zu machen? Das ist doch doof - es hat doch keinen Einfluss auf sie oder eure Beziehung. Oder sehe ich das falsch?

Antwort
von tuedelbuex, 24

Glaubst Du wirklich, dass sie Schluß macht, nur weil Du bei ihrer "Vorgängerin" einmal "versagt" hast und nicht konntest? Zumindest lese ich das aus der "Peinlichkeit" so heraus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten