Frage von ChrissiMuc, 39

Muss ich für meine auf Dauer untervermietete Mietwohnung eine Zweitwohnung anmelden?

Hallo alle Zusammen. Wir sind momentan in einem Vorort von München wohnhaft und ziehen im Sommer innerhalb der selben Ortschaft um. Unsere aktuelle Wohnung möchten wir gerne weiterhin mieten um sie auf Dauer oder kurzfristig zur Untermiete abzugeben. Wir selber bewohnen die Wohnung jedoch nicht mehr. Meine Frage ist jetzt ob wir eine Zweitwohnung (inklusive Steuern und allem drum und dran) anmelden müssen auch wenn wir selbst nicht darin leben, weil sie ja auf unseren Namen gemietet wird? Viele Dank für die Hilfe! Chrissi

Antwort
von MikeG43, 31

Wenn ihr in der Wohnung nicht mehr lebt, dann seit ihr Vermieter. Frage ist, dürft ihr das überhaupt? warum geht ihr nicht zu eurem Amt und fragt einfach mal da nach. Verheimlichen lässt sich sowas eh nicht

Kommentar von ChrissiMuc ,

Danke für die Antwort. Ums verheimlichen geht es keineswegs. Alles weitere mit Erlaubnis und so weiter ist bereits geklärt bzw. mit den entsprechenden Stellen in Klärung. Zum Amt geht's ja auf jeden Fall. Ich mag es nur nicht, vor den Beamten dazustehen wie das Reh vorm Auto. Dementsprechend die Frage worauf ich mich einstellen kann 😊 Ich hatte gehofft, hier jemanden zu finden, der bereits Erfahrungen mit einer solchen Konstellation gemacht hat. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten