Frage von 99Jonas, 53

Muss ich etwas unternehmen wenn in meiner Paketbestellung zu viel kommt?

Hallo, ich hab mir ganz normal wie immer etwas bestellt. Nur diesmal ist anscheind der Firma ein Fehler unterlaufen, und zwar ist zusätzlich zu meiner Bestellung um Karton auch eine Bestellung von einer andern Person. Das heißt ich hab jetzt meine Bestellung mit Rechnung und die Bestellung von dieser Person mit Rechnung. Was soll ich jetzt tun? Letz endlich ist es ja jetzt zu meinen Gunsten. Soweit ich weiß muss ich nichts tun, außer die Firma verlangt diese Produkte zurück. Ist das richtig? Oder kann mich jemand eines besseren belehren?

Antwort
von Badboys4life, 30

Ist doch schade... Stell dir vor jemand würde es mit dir machen bzw dein Päckchen liegt bei jemand anderen... Naja wie auch immer wenn der Postbote es so eingespannt hat und er angegeben hat dass du das Päckchen von der Person hast, dann kriegt die Person so ein kleinen Schein ist sein Briefkasten damit er weiß wo dein Päckchen ist und kann es abholen... Falls er es nicht gescannt hat hast du Gewinn erzielt . Jedoch kannst du es mit deinem Gewissen vertragen ? Jemand wartet auf sein Päckchen , könnte ein Geschenk sein und diese Person kriegt es nicht...

Kommentar von 99Jonas ,

Das komische ist ja, es war alles in dem Paket das an mich adressiert war, also der Postbote kann von Garnichts wissen.

Ich werde auf alle Fälle mal anrufen und fragen wie's aussieht. Aber letztendlich ist es ja die Verantwortung von der Firma die Pakete richtig zu füllen

Kommentar von Hooks ,

Natürlich ist das deren Verantwortung. Aber Menschen machen Fehler, und wir sollten uns nicht egoistisch verhalten, wenn wir die Fehler anderer Leute bemerken. Auch wir können mal auf die Nachsicht anderer angewiesen sein....

Kommentar von Badboys4life ,

Ah sorry das wusste ich nicht, dann tut mir mein Text leid 😁 Wollte dich nicht damit angreifen . Naja dann behalte sie doch ein paar Tage und wenn kein Anruf erfolgt dann behalte sie doch.

Kommentar von Badboys4life ,

Gebe da Hooks vollkommen recht. Ich meine wir leben in einer Welt voller Hass und überall Kriege. Dann könnten wir ja etwas Menschlichkeit, auch wenn sie nur klein ist, zeigen.

Antwort
von Furrr, 25

Es kann gut sein, dass du die Produkte zurück geben musst. Ich würde es erst mal irgendwo verstauen und nichts unternehmen, vielleicht hast du ja Glück ;) Aber auf Verlangen musst du sie definitv zurückgeben oder ersetzen. Das können die - soweit ich weiß - bis zu 6 Monate machen.

Antwort
von Rosswurscht, 20

Viel Text ;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Unbestellte_Lieferung_%28Deutschland%29

Kommentar von Hooks ,

Unter dem Stichpunkt Ausnahmen

Antwort
von Mottelii, 21

Der einzig richtige Weg ist, bei der Firma anzurufen und den Sachverhalt zu schildern. Dann musst du die Ware zurückschicken. Auf keinen Fall solltest du die Ware einfach behalten.

Antwort
von AmateurGamer86, 18

du musst die nicht bestellte Ware aufbewahren und darfst sie auf keinen Fall benutzen/verbrauchen, da sonst von deiner Seite eine Willenserklärung und somit ein Vertrag zustande kommt, der für dich bindend ist...

dein "Schweigen" gilt weder als Annahme, noch als Ablehnung... wie gesagt, das einzige, das du tun musst, ist, die Ware aufzubewahren

Antwort
von Hooks, 10

Na, ich wurde das melden. Das ist doch sonst unfair. Die Firma denkt und hat womöglich aufgeschrieben, daß die Lieferung an die andere Person raus ist. Und irgendwer bekommt da tierischen  Ärger. Das kannst Du umgehen, indem Du da morgen anrufst oder hinmailst. Wer Gutes tun kann und es nicht tut, dem ist es Sünde, denk daran!

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten