Frage von Toqra, 43

Muss ich etwas schlimmes befürchten?

Jo!
Ich bin männlich, 15 Jahre alt und habe irgendwie solche 'Beschwerden' in den Augen, manchmal auch nur in einem Auge:

-Flimmernd sehen, bei Dunkelheit stärker als bei Licht (L;R)
-Streifen sehen nach Benutzung von z.B  Handy (linkes Auge kaum/garnicht; Rechtes Auge Stark)
-Vorbeifliegen am Augenrand von Art Staubkörnern (weniger als 1 sek)
-Lange Blitze, kommen manchmal auch in der Dunkelheit, wenn keine Lichtquelle vorhanden ist, nach mehrmaligen vielem Blinzeln gehen diese vorüber
-Sehr kleine Lichtblitze, die unabhängig des Blinzeln's auftreten, selten und auch nur für 1 Millisekunde
-Nachsehen von Bildern
-Schatten, die meist aber auch lila sind oder auf hellem Hintergrund auch so weiß, obwohl ich davor nicht auf irgendetwas geschaut habe.
-Wenn ich meine Augen nach ganz links drehe, dann sehe ich z.B an der Wand so einen Lila-Schatten, der dann, wenn ich mein Kopf auch weiter zurück bewege mit meinen Bewegungen interagiert, währenddessen wächst auch ein kleiner schwarzer Schatten an meinem Nasenende, der, wenn ich dann wieder zum Normalzustand mit den Augen komme, ruckartig kleiner wird und verschwindet
-Das selbe auch wenn ich stark nach rechts schaue, aber dieser Schatten, der sich mit meinen Augenbewegungen bewegt, ist nicht lila sondern schwarz, und hierbei kommt es zu keinem Schatten am Nasenende
-Manchmal tränt und brennt mein linkes Auge stark, bei meinem rechten Auge schmerzt der Tränensack etwas, der ist ziemlich hart geworden
-Ganz selten mal sehe ich auch so schwache Regenbogenfarben, ein langer Streifen
-Mein rechtes Auge kommt mir (zwischen Auge und Körper) auch etwas feucht vor

Was kann das sein? Habe schon irgendwie gerade Bedenken, und manche Sachen wie z.B das feuchte Auge (letzteres) schon seit 2 Einhalb Monaten so ist, aber das mit dem flimmern in den Augen erst seit so 4 Tagen ist.

Antwort
von goali356, 34

Ich habe seit einem Jahr ähnlich merkwürdige Augensymptome, mein Augenarzt konnte bei mir keine Augenerkrankung festellen, nur dass ich stark trockende Augen habe, allerdings können solche Symptome auch auf eine Netzhautablösung hinweisen, daher sollte man sowas schnellstmöglichst mit einem Augenarzt abklären. Auch könnte es sich um eine Glaskörpertrübung handeln, was nicht ganz so gefährlich ist.

Netzhautablösung und Glaskörpertrübung sind in deinem Alter aber eher selten, aber nicht ausgeschlossen, weswegen du es abklären solltest.

Andere Ursachen können z.B. Migräne oder Blutdruckstörungen sein.

Antwort
von Herb3472, 43

Ich habe einen Geheimtipp für Dich: was hältst Du von einem Termin beim Augenarzt?

Antwort
von Mertano, 35

Geh zum Arzt Punkt

Antwort
von Charly7, 22

Du weißt schon, dass das Auge bis zu 1000 Hz zum Sehzentrum weiterleitet und das ganze Geflimmere von Bildschirmen erst da zum Bild umgerechnet wird? Mach mal eine Woche Pause von allen Geräten, echt Pause, und dann melde Dich mal wieder. Es wird mit hoher Wahrscheinlichkeit besser sein. Und diese dummen Sprüche mit dem Arzt, man, das kenn ich. Man gerät oft in die dreckigen Pfoten von Quacksalbern die nur verdienen wollen und am Ende biste blind! Ich hab sowas durchgemacht, aber rechtzeitig aufgehört, zum Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community