Muss ich es zurück geben?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Geschenke sind Geschenke und muss man nicht zurückgeben. Allerdings um Streit und weiteres zu vermeiden, wäre es wohl klüger die Geschenke zurückzugeben.

Vielleicht solltet ihr auch einfach mal drüber reden und eine vernünftige Lösung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hm, also eigentlich ist geschenkt, geschenkt. Nimm mir das nicht übel, aber ich empfinde das als ein ziemliches Kindertheater, was sie da veranstaltet.
Du musst nichts zurückgeben, wenn Du von ihr auch nichts zurück nimmst. Es gehört inzwischen Dir und nicht mehr ihr.

Ich kann auch nichts verkaufen und dann Jahre später ankommen und alles zurück haben wollen. Das geht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandstaub
23.06.2016, 09:22

Ouhja das kannst du laut sagen deswegen hab ich mich auch von der Gruppe auch angewendet und wir haben uns früher schon nicht verstanden. ...

0

Wenn deine ehemalige beste Freundin dir die von dir erhaltenen Geschenke zurückgeben möchte und im Austausch dafür die Geschenke zurück bekommen möchte, welche Du von ihr bekommen hast, dann gibt es dafür fürs erste absolut keinerlei gesetzliche Handhabe. Anders ausgedrückt, es steht dir vollkommen frei dich auf diesenm Kinderkram einzulassen oder das Anliegen deiner ehemaligen besten Freundin rundherum abzulehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schenkung ist genauso verbindlich wie ein Kaufvertrag. Also nein, du musst gar nix zurückgeben. Ich würde allerdings auch deine Geschenke an sie nicht wieder zurücknehmen. Mach einfach gar nicht erst auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt verschiedene Arten von Verträgen, Kaufverträge, Mietverträge und eben auch den Schenkungsvertrag. Bis auf spezielle Ausnahmen können alle diese Verträge mündlich abgeschlossen werden, heisst also man muss nichts unterschreiben. Beispiel dafür ist das Einkaufen im Supermarkt.

Ist ein Vertrag abgeschlossen, gilt dieser Vertrag auch als rechtsgültig abgeschlossen. Dies gilt nun auch für einen Schenkungsvertrag.
Daran zu rütteln gibt es nichts.

Bis auch die Ausnahmen. :)
Zurückfordern darf man eine Schenkung einerseits, wenn man verarmt und bspw. das verschenkte Geld benötigt oder aber, wenn sich der Beschenkte grob undankbar verhält, worunter auch Sachen für körperliche Misshandlung und schwere Beleidigung fallen.

Das einfache Abwenden vom Schenker bzw. das "nicht mehr befreundet sein" fällt aber wohl kaum darunter.

Entsprechend hat Deine ehemalige Freundin rechtlich gesehen kein Anspruch auf die Dinge, die sie Dir geschenkt hat. Andersherum gilt natürlich das selbe für Dich. Sollte etwas zurückgegeben werden, geschieht das aus freien Stücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandstaub
23.06.2016, 09:33

Okay Dankeschön . Wenn dann müßte ich meine geschenk zurück fordern da sie mich Nur noch beleidigt . Aber das tu ich nicht weil es einfach Kindergarten ist soll sie es behalten

0

Hallo,

also praktisch ein Austausch.

Du musst ihr jetzt meiner Meinung nach rechtlich gesehen nichts zurück geben, da diese Geschenke ja an keine Bedingung geknüft waren.

Allerdings solltest du dann auch den Anstand besitzen und die von dir geschenkten Sachen nicht annehmen.

Nutzt die Zeit um euch in Ruhe(!) ohne gegenseitige Schuldzuweisungen aus zu sprechen.

schätze das hat nicht statt gefunden und dann kommt es zu solchen Aktionen

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandstaub
23.06.2016, 09:26

sie War noch nicht da und ich denke nicht das sie weit kommen wird . Weil meine Eltern sie nicht mögen und wir hassen sie mittlerweile alle weil wir private Konflikte hatten und sie das in der klasse verbreitet und co...

0
Kommentar von sandstaub
23.06.2016, 16:00

ich schicke nicht meine Eltern vor ich bin einfach nur offen zu meinen Eltern und die wollen einfach nicht das ich noch mehr verletzt werde . Jetzt möchte sie von mir 35€ . mit ihr kann man nicht normal reden man wird nur beleidigt oder bedroht .

0
Kommentar von sandstaub
24.06.2016, 08:46

19 benehmen sich aber wie 13 und wollen auf die fachakademi

0

Nein eigentlich nicht..was ist das denn für eine Banane ? Man schenkt sich gegenseitig was und danach möchte man es zurück ? 😂

Oh man Kiddies 🙄

Du musst sie nicht zurückgeben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandstaub
23.06.2016, 09:21

Okay gut danke . Ich musste es auch erst drei mal lesen bis ich es realisiert habe . Aber die macht gerne solche Kinderspiele

1
Kommentar von sandstaub
23.06.2016, 16:01

ja jetzt fordert sie von mir 35€ oder sie holt die Polizei

0