Frage von Eintracht94, 36

muss ich es wieder gut machen, es belastet mich!?

Hallo.

Es ist eine seeehr lange Geschichte und deshalb verkürze ich sie. Ich war eine längere Zeit im KKH wegen Reanimation und danach Künstliches Koma, 8 Tage lang. Ich hatte anfangs Sprachschwierigkeiten und keine Kraft im Arm. Mein Ego ist sehr groß und sowas hat in meinem Leben alles nicht rein gepasst und war unglücklich mit mir selbst und wollte niemandem diese 'schwäche' zeigen und habe somit einfach nichts gesagt. Ich konnte mich einfach nicht mehr ausstehen. Dann hat mich zufällig jemand gesehen wie ich gesprochen habe und gelacht.. Ab diesem Zeitpunkt habe ich nur noch Stress, eine Redet mit mir überhaupt nicht mehr, lästert über mich, ich sei eine 'simulantin', sowas tut weh. Sie fragte nicht mal nach einem Grund. Sie würden mir denke eh nicht mehr glauben. Ich habe meine Meinung denen gesagt diesbezüglich aber naja..:/ Was kann ich noch tun? Das ist jetzt auch schon 3 Monate her.

Antwort
von Pruiser, 36

Da gehört drauf gestuhlt. Wenn Leute sowas über dich denken, obwohl sie absolut keinen blassen Schimmer haben, sind sie kein bisschen Aufmerksamkeit mehr wert. Ich meine: wer denkt sowas denn bitte? Kann mir absolut nicht vorstellen wie man eine Reanimation und darauf folgendes Koma simulieren soll. Absolut hirnlos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten