Frage von nygus, 188

Muss ich es trotzdem zahlen ( Elite Partner)?

Ich bin 16 Jahre alt, habe mich aber vor 3 Tagen bei Elite Partner angemeldet ( als 20 Jährige) und einen Vertrag abgeschlossen, den ich nach einem Tag widerrufen habe. Gestern hab ich aber erfahren, da ich trotzdem 202 € zahlen muss, weil ich ihre Dienste in Anspruch genommen habe (sogennanter Wertersatz). Mein Taschengeld beträgt aber nur 40€ im Monat, meine Eltern wissen nichts von diesem Vertrag. Muss ich es trotzdem zahlen, obwohl ich rechtzeitig widerrufen habe und noch minderjährig bin? Ich hab das Geld nicht. Bitte um Hilfe.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 101

Zunächst einmal hast du, trotz gegenteiliger Aussagen, KEINE Urkundenfälschung begangen. Evtl. könnte man dir aber den Vorwurf der Fälschung beweiserheblicher Daten (§ 269 StGB) vorwerfen, das halte ich aber für nicht sehr wahrscheinlich. 

Dein Vertrag ist schwebend unwirksam, er würde erst wirksam, wenn deine Eltern ihr ok geben würden (§ 108 BGB). Damit ist die Forderung rechtlich nicht haltbar.

Schreibe sie an und teile ihnen deine mangelnde Geschäftsfähigkeit mit. Sie haben in gewisser Weise fahrlässig gehandelt, da sie keine Kopie des Personalausweises verlangt haben. Da der Vertrag von Anfang an ungültig war, bedarf es auch keiner Kündigung. Vertragsbedingte Zahlungen sind demnach auch hinfällig.

Allerdings könnten sie von dir Schadenersatz verlangen. Du bist zwar nur eingeschränkt geschäftsfähig, aber nichtdestotrotz deliktfähig (ab 7 Jahren wird man das). 

Kommentar von nygus ,

Dankeschön. Wie hoch könnte der Schadensersatz sein? Höher als der eigentliche Betrag?

Kommentar von furbo ,

Nein. Schadenersatz richtet sich nicht nach Pauschalen, sondern nach dem tatsächlich entstandenen Schaden, der auch nachgewiesen werden muss. Die bloße Behauptung "ich habe 100 € Schaden" reicht nicht aus. 

Antwort
von ninamann1, 74

Deine Eltern müssen den Vertrag widerrufen. Der Vertrag ist ohne die Einverständnis Deiner Elter nur Schwebend wirksam .

http://www.anwalt.de/rechtstipps/wenn-kinder-vertraege-schliessen_068468.html

hier: Die Vorlage einer Kündigung in solchen Fällen 

http://www.xn--kndigungsschreiben-m6b.de/k%C3%BCndigung-wenn-ein-minderj%C3%A4hr...

Antwort
von peterobm, 134

dann wird es aber Zeit, dass es deine Eltern erfahren. Du bist minderjährig und hättest den Vertrag gar nicht abschliessen können. Deine Eltern sollen widerrufen. 

https://www.elitepartner.de/km/agb.do

Kommentar von nygus ,

Wenn meine Eltern den Vertrag widerrufen, müssen wir trotzdem zahlen? 

Kommentar von franneck1989 ,

Nein, diese Forderung ist definitiv nicht haltbar. Eventuell wird Schadenersatz fällig, der aber nicht so hoch ausfallen dürfte. Zur Berechnung könnte man z.B. eine Monatsgebühr annehmen und auf den Zeitraum herunter rechnen, den du das Portal genutzt hast. Dazu gibt es auch einige Urteile

Antwort
von Zaradascht, 73

Sags deinen Eltern die werden vieleicht sauer aber schau mal da du nicht 18 bist können deine Eltern (dafür Brauchen sie nichtmal einen Anwalt) bei Elitepartener anrufen und sagen dass du nicht 18 bist und Gar keinen Vertrag Abschließen darfst dann musst du Vielleicht keine Geld Zahlen

Antwort
von blackforestlady, 79

Erst Mist bauen und dann herum jammern, da läuft ohne Eltern nichts, Du bist minderjährig und nicht volljährig. Man lernt es doch mal, ihr müsst erst einmal ein bestimmtes Alter erreichen. Obendrein hast Du noch Urkundenfälschung gemacht. Da hilft nur eins ab zu den Eltern und beichten, ansonsten kommt ein Mahnverfahren, da sind solche Foren nicht zimperlich. 

Kommentar von nygus ,

Ist dieser Vertrag trotzdem gültig? Werde ich verurteilt? 

Kommentar von franneck1989 ,

Nein, er ist nicht gültig

Kommentar von AalFred2 ,

Welche Urkunde ist denn gefälscht worden?

Antwort
von dresanne, 30

Was hast du Dir denn dabei gedacht, einen kostenpflichtigen Vertrag abzuschließen um ihn am nächsten Tag zu widerrufen? Ich hoffe, dass Dir das nicht noch mal passiert.
Du hast Dich doch bei der Anmeldung total erwachsem gefühlt und nun, da es ans Bezahlen geht, fällt Dir ein, dass Du minderjährig bist?
Ganz ungeschoren kommst Du nicht aus dem Vertrag und das ist auch gut so.

Antwort
von Wuestenamazone, 74

Das ist jetzt die Frage. Du hast gelogen was dein Alter betrifft, die haben nicht geprüft. Das wird einen Vergleich geben. Oder du sagst es deinen Eltern und die können überlegen ob sie einen Anwalt einschalten

Antwort
von maxperel, 70

Elitepartner wird trotzdem das Geld haben wollen und um die Urkundenfälschen nicht aufzudecken würde ich meinem Eltern das sagen. lg

Kommentar von nygus ,

Bin ich jetzt kriminell?

Kommentar von furbo ,

Nein. Naiv oder dumm vielleicht, aber nicht kriminell. 

Kommentar von AalFred2 ,

Welche Urkundenfälschen?

Antwort
von jimpo, 18

Du schließt einen Vertrag ab und gibst Dich auch noch als 20 jährige aus.  Jetzt jammern. Was hast Du Dir dabei gedacht?

Kommentar von nygus ,

Gar nichts. Unüberlegt gehandelt.

Antwort
von MancheAntwort, 76

du hast Urkundenfälschung begangen, indem du dein Alter unwahrheitsmäßig angegeben hast !

Du bist in deine eigene Falle gestürzt.... und hast jetzt ein Problem !

Für die Zukunft : Augen auf und ERST nachdenken !

Kommentar von nygus ,

Bin ich jetzt kriminell? 

Kommentar von furbo ,

Welche Urkunde hat sie denn gefälscht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community