Frage von Ballabel, 64

Muss ich es operieren?

Hallo Leute , Ich hab eine Frage ich weiß so genau könnt ihr das kicht beantworten aber vielleicht könnt ihr einfach mal eure Meinung dazu sagen und das was ihr denkt. Ich bin bald 16 und habe eine Zahnspange die trage ich aber mitlerweile nur weil mein Unterkiefer ein bisschen weiter vorne ist als meine oberen Zähne. Der Zahnarzt meinte das die Zahnspange nicht viel hilft und ich sie vielleicht dann wenn ich 18 bin operieren muss damit ich richtig beißen kann. Aber ich denk mir warum ich das machen soll ? Es gibt so viele Leute die es noch weiter vorne haben als ich oder weiter hinten und eig merk man das bei mir gar nicht. Kann ich das denn entscheiden ob ich das machen will oder muss das gemacht werden ? Vielleicht fragen sich manche warum mit 18 , dass ist weil bis dahin noch alles wächst. Wenn ich es jetzt operiert würde dann könnte es trozdem weiter wachsen und es ist genau wie vorher. Also ich will einfach wissen ist das nötig ? Hatte jemand schonmal diese Situation ?

Danke im voraus 😊

Antwort
von siney1, 18

Du hast eine sog. Progenie, dein Unterkiefer ist also zu groß für deinen Oberkiefer. Damit können sich Probleme ergeben, wie z.B. ein unvollständiger Lippenschluss, Kiefergelenksproblematiken, etc.

Viel weiter hinten ist normal, denn so ist die physiologische Stellung. Die Unterkieferzähne liegen normalerweise weiter hinten als die Oberkieferzähne.

Zu einer Operation kann dich niemand zwingen. An deiner Stelle würde ich es aber machen, da sich aus so einer Situation, neben der Ästhetik (Dein Profil ist anders) auch funktionelle Probleme ergeben können. Warte doch mal ab, wie du mit 18 noch darüber denkst und sprich mit deinem Kieferorthopäden/Kieferchirurgen darüber.

Antwort
von annischatzi, 14

Ich würde mit dem Kieferorthopäden reden und ihn das ganze Fragen also ob es notwendig ist ich würde sagen wenn du klar kommst und so gut aufbeißen kannst und alles essen kannst dann tue das nicht wozu sollst du dich unters Messer legen wenn keine not besteht also erkundige dich noch mal und wenn es nicht notwendig ist dann tue es nicht letztendlich musst du ja auch damit klar kommen. Der Kieferorthopäde hat davon nichts außer das Geld;)

Antwort
von Aliha, 25

Du brauchst und kannst es überhaupt nicht operieren, das muss ein Kieferorthopäde machen. Ob es notwendig ist, kann dir dann wenn es soweit ist, auch nur ein Kieferorthopäde sagen. Hole auf jeden Fall eine zweite Meinung ein und entscheide erst dann. Selbstverständlich kann dich niemand zu einer Operation zwingen. Wenn du nicht willst dann ist das eben so. Alles Gute.

Antwort
von seija, 19

Wenn du nicht willst musst du gar nichts machen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community