Frage von mynameissophia, 46

Muss ich erneut eine Blondierwäsche machen?

Hallo ihr lieben,

ich habe mir vor 3 Wochen eine blondierwäsche beim Friseur machen lassen. Ich hatte schwarze Haare und wollte jetzt auf einen natürlichen braunton ohne rotpigment. Sondern eher so goldene Reflexe.

Nun ja, nach der blondierwäsche und dem Wunschfarbton drüber färben waren meine Haare erstmal Kupfer.

Dann war ich vor ein paar Tagen wieder zum färben da und es hat sich nicht viel geändert ausser dass es mehr braun als Kupfer ist. Jedoch sind diese rotpigmente da und sie sagen ich muss noch ein paar mal drüber färben, damit sich die anderen farbpigmente festsetzen. So langsam mache ich mir sorgen um meine Haare und denke mir auch, dass man ein rotpigment nicht mit ein paar mal drüber färben wegbekommt. Zudem sind meine Haare dunkler als mein Wunschton - muss ich nochmal eine blondierwäsche machen oder haben sie recht mit dem drüber färben ein paar mal dass sich das rotpigment legt und es so wird wie ich es mir wünsche?

PS: meine Haare waren einmal schwarz gefärbt.. umso besser sollten Sie ja eig das neue. Ich mache mir langsam sorgen dass mir der Friseur das Geld aus den Taschen zieht. Sollte ich bei einem anderen friseur noch mal eine blondierwäsche machen um das rotpigment wegzubekommen und meine haare hellbraun zu bekommen?

Antwort
von goldfisch19lm, 33

Ich würde an deiner stelle nochmal eine blondierwäsche machen und mir meine haare dann selber hellbraun färben, dann hast du wenistens deine wunschfarbe. kannst es ja auch von ner freundin oder so machen lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community