Frage von Chilloma, 23

Muss ich einen Gutschein annehmen bei Firlmann oder kann ich mrin Geld zurück verlangen?

Guten Tag,

Ich hatte vor geraumer Zeit eine Brille bei Fielmann abgegeben um neue Gläser in die Fassung machrn zu lassen.Die Brille stammte noch aus den 70gern von meinem Vater und ich würde sie nun gerne tragen.Ich sagte bei Fielmann extra das die vorsichtig damit umgehen sollen. Was ist passiert. Das erste mal am Nasenbügel gebrochen, dann am seitlichen bügel und zuletzt haben die spitze schrauben ohne schutz mir verkaufen wollen.Als ich am Telefon sagte ich hätte gern mein Geld zurück, meinten die nur das sie das nicht müssten und ich mit einem 25€ Gutschein zufrieden sein sollte...

Jetzt bin ich total sauer.Die Brille ist nun verlötet worden, was eine Sollbruchstelle ist und fie neue Lavkierung ist matter als die Originale!

Habe ich recht das Geld wieder zu bekommen?Was soll ich mit nem Blöden Gutschein. Es war eine Jaguar Brillengestell.

Antwort
von rdsince2010, 6

Tatsache ist, dass die angestellten Optiker in den Filialen den Anweisungen des Niederlassungsleiters folgen müssen, da hat landregen Recht.

Wende Dich in Deiner Sache an den Vorgesetzten, wie von landregen empfohlen, und wenn Du mit dessen Entscheidung nicht zufrieden bist, melde Dich in Hamburg in der Zentrale.

Antwort
von landregen, 16

Da Schaden entstanden ist, kannst du natürllich dein Geld zurück verlangen. Ich würde sogar selbstbewusst darüber hinaus Schadensersatz verlangen (und sei es auch nur zur Einschüchterung - ein Rechtsweg wäre wahrscheinlich zu aufreibend für die vergleichsweise "geringfügige" (vom materiellen Wert her) Sache)

Verlange, den Vorgesetzten in der Sache zu sprechen. Das hilft evtl. auch, denn die kleinen Angestellten versuchen nur die Anweisungen des Chefs zu befolgen und haben oft keine eigenen Entscheidungsmacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten