Frage von grosseltern2015, 41

muss ich einen erbschein beantagen?

die geschwister meiner mutter und sie selbst sind verstorben.nun soll das erbe ihres vaters auf die jeweiligen kinder übergehen.kann ich das erbe ohne erbschein einfach ausschlagen?

Antwort
von kabbes69, 20

Wenn du dir um eine Ausschlagung Gedanken machst, gehst du von Schulden aus. Ich würde dir empfehlen mit eurem  Familienbuch und dem deiner Großeltern zum zuständigen Nachlaßgericht zu gehen und dich dort beraten lassen. Du benötigst die Geburts- und Sterbeurkunden aller vorverstorbenen Kinder deines Opas. 

Mit der Beantragung eines Erbscheins bzw nach Ablauf der Frist hast du in der gesetzlichen Erbfolge das Erbe bereits angetreten. 

http://www.anwaeltin-bramke.de/erbe-ausschlagen/

Antwort
von Ranzino, 12

Normalerweise würde deine Mutter zuerst erben, sofern die gemeinsamen Eltern deiner Mutetr und der Geschwister nicht mehr leben.

Hat sie denn schon ausgeschlagen ? Wenn nicht, geht es dich gar nix an.

Antwort
von AmandaF, 10

Solange deine Mutter noch lebt, kommst du in der Erbfolge deines Großvaters nicht vor. Also gibt es für dich auch nichts auszuschlagen.

Anders verhält es sich, wenn es ein schriftliches Testament gibt und du deshalb erben sollst.

Antwort
von DFgen, 9

Wende dich an das Nachlassgericht....

Du müsstest nachweisen, dass du der gesetzliche Erbe deiner bereits verstorbenen Mutter bist, also ihr "Nacherbe" und könntest dieses Nacherbe ausschlagen.

Antwort
von augsburgchris, 9

Du bist doch gar nicht erbberechtigt. Deine Mutter lebt noch?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten