Muss ich einen Bürgen angeben obwohl ich die Miete alleine zahlen kann (Selbstauskunft)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja klar! Angaben zu einem Bürgen braucht der Vermieter nur dann, wenn aus der Selbstauskunft ersichtlich ist, dass Sie alleine die Miete nachhaltig nicht stemmen können oder andere Gründe zur Besorgnis vorliegen und der Vermieter deshalb einen Bürgen verlangt.

Da Sie offenkundig mit Gold gepudert sind, braucchen Sie weder einen Bürgen noch dessen Angaben, soweit wie angedeutet, nicht andere Gründe dennoch dafür sprechen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es nicht machen,die Vermieter wollen es so.Gebe doch zB.deine Mutter oa. an.Dann hat der Vermieter seinen Willen und du deine Ruhe,obwohl ich es auch nicht Richtig finde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?