Muss ich einem Ebay-Kleinanzeigen-Käufer sein Geld zurück überweisen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieser hat mir dann umgehend das Geld (50€) per Paypal überwiesen. Nach zwei versuchen, und mindestens 2 Monaten warten auf die Abholung, bekomme ich eine E-mail, dass er es nicht mehr schaffen wird das Möbelstück abzuholen.

Das war dann der leichtsinnige Teil Deines Geschäfts. Artikel zur Selbstabholung sind nicht durch den Paypal-Verkäuferschutz abgedeckt. Auf die Art passieren viele Betrügereien:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/sellerprotection-full?locale.x=de_DE

2. Umfang.

Bei dem gekauften Artikel handelt es sich um einen gegenständlichen, materiellen Artikel, der versendet werden kann.

Darüber hinaus sind folgende Artikel nicht abgedeckt:

  • Artikel bei Selbstabholung durch den Käufer;

Sende das Geld zurück, freue Dich, dass Du nicht den ganzen Betrag verloren hast und schluck die EUR 1,39 Paypal-Gebühren.

Der Käufer hat artig angefragt. Lass Dich auf die Lösung des Kaufvertrags ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest eine Frist für die Abholung setzen und androhen, ihm danach Lagerkosten zu berechnen.

Ist zwar irgendwie lächerlich, ich weiß.

Kannst den Käufer auch fragen, ob Du das Teil anderweitig verkaufen darfst und ihm danach sein Geld erstattest, sofern Du den gleichen oder einen höheren Preis erzielen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung