Frage von caroli712, 118

Muß ich eine REHA antreten, wenn ich in dem Zeitraum einen neuen Job anfange?

Mir wurde eine REHA nach einer Knie OP bewilligt. Bisher weiß ich noch kein Datum, wann es beginnen soll. Nun fange ich aber im Januar mit einem neuen Job an. Falls die REHA nicht vorher ist, kann ich sie dann ablehnen oder entstehen mir dann irgendwelche Nachteile (ich meine jetzt keine gesundheitlichen)?

EDIT: Es handelt sich um eine ambulante Reha, die aber ganztägig ist. Sie wurde kurz nach der OP beantragt, das war noch vor dem Vorstellungstermin für den neuen Job.

Antwort
von dieter273, 109

Hallo,

natürlich kannst du die Reha ablehnen. Ich würde aber mit deinem neuen Arbeitsgeber ein Gespäch führen, bei dem du ihm den nutzen der Reha da legst. Vieleicht wäre ein späterer Arbeitsantritt die Alternative. In deinem Beitrag ist nicht zu ersehen wie stark deine evtl. Einschränkung ist. Des weiteren könntes du mit deinem Kostenträger besprechen, ob die Möglichkeit besteht, bis Ende des Jahres, ganztäglich eine Reha durchzuführen und ab Januar vieleicht Rehasport. (zb Wassergymnastik) Das müsstes du aber auch mit deinem Arzt besprechen.

Alles Gute

Antwort
von Kleckerfrau, 114

Eine Reha kann man auch ambulant machen. Da muss man nicht unbedingt in eine Reha Klinik.

Kommentar von caroli712 ,

Es handelt sich um eine ambulante Reha, sie wäre aber ganztägig.

Antwort
von ErsterSchnee, 106

Du MUSST sowieso nicht zu einer Reha. Aber warum hast du sie beantragt, wenn du sie nicht brauchst? 

Kommentar von caroli712 ,

Die Beantragung erfolgte gleich nach der OP (Ende September) auf Anraten des Arztes. Da war der Heilungsverlauf noch nicht abzusehen. 

Kommentar von ErsterSchnee ,

Dann kannst du sie doch aber gleich absagen und das nicht vom neuen Job abhängig machen.

Antwort
von kokomi, 103

versteh ich nicht - entweder du brauchst eine oder nicht, wenn du arbeiten kannst, dann lass es gleich sein, andere brauchen sie nötiger

Kommentar von caroli712 ,

Die REHA wurde gleich nach der OP beantragt. Das war vor meinem Vorstellungsgespräch, also bevor ich wußte wann ich wieder arbeiten werde, da mein vorheriger Chef so gütig war meinen Vertrag nach dem Unfall nicht zu verlängern. Heute kam nun der Bescheid an. Daher die Frage ob ich die Reha antreten muss oder auch darauf verzichten kann.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Du kannst verzichten. Aber s kann dir beim nächsten Mal passieren, dass du keine mehr bewilligt bekommst.

Kommentar von caroli712 ,

Das heißt ich muss mich entscheiden zwischen arbeitslos aber zukünftig Reha berechtigt oder frei vom Amt aber zukünftig Reha berechtigt? Oh je :-( Werde mich natürlich für den Job entscheiden, denn arbeitslos mag ich nicht sein.

Kommentar von kokomi ,

gesundheit oder arbeit, sprich noch einmal mit deinem arzt, wie nötig diese reha ist, 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten