Frage von Heauvy, 70

Muss ich diese Versäumnisgebühren bezahlen?

Hallo erstmal,

ich hätte da mal eine Frage. Und zwar habe ich vor einiger Zeit rund um die 10 Bücher in der Bücherei ausgeliehen und war darauf stets bedacht, ja nicht die Bücher verspätet abzugeben. So ging ich nach einer Zeit in die Bücherei und habe die Bücher an dem dort vorhandenen Computer verlängert. Die dort beaufsichtigte Frau hatte mich sogar gebetet mich zu beeilen, da die Bücherei schließen würde. So beendete ich die Verlängerung und überblickte es nochmal, da ich wirklich Angst hatte, es vielleicht nicht verlängert zu haben. Darüber hinaus vergaß ich auch noch meine Trinkflasche am Computer und rannte nochmal in die Bücherei (ließ die Eingangstür nochmal von den Mitarbeitern öffnen), um meine Trinkflasche abzuholen. Die dort arbeitende Frau hatte mich sogar nochmal zum Computer hinrennen sehen.

Nach ein paar Wochen sah ich auf meinem Stadtbücherei Konto, um zugucken wann meine Abgabe zeit war und sah dass ich Versäumnisgebühren von 15 EUR auf mein Konto habe. So ging ich sofort am nächsten Tag zur Bücherei und redete mit der Frau, die sogar die Frau war, die an dem Tag anwesend war und hatte ihr versucht die Sache zuschildern, dass bei den Gebühren wohl ein Missverständnis liege und dass sie mich sogar am Computer gesehen hatte. Sie verneinte alles und sagte ich solle die Gebühren dennoch bezahlen. Bezahlte sie jedoch nicht.

Bevor ich mit der Mitarbeiterin redete, gab ich die Bücher unten ab und vergaß leider 3 von denen zuhause und eine andere Mitarbeiterin bot mir an, dass sie die Bücher verlängern würde und ich sie später bringen würde.

Gestern bekam ich ein Brief nach Hause von einer zweiten Mahnung ( es ist nicht mal eine erste Mahnung eingetroffen), dass meine Gebühren aufgrund den 3 Büchern die zuhause waren, um 6 EUR teurer wurden. Ich musste jedoch fest stellen, dass die 3 Bücher noch nicht mal verlängert wurden, obwohl die Mitarbeiterin es mir ja selbst angeboten hatte.

Jetzt will ich morgen nochmal hingehen und es mit der Bücherei abklären. Ich finde es zu schade, dies mit der Bücherei zu erleben, da ich sogar noch dort Praktikantin war und die Bücherei liebe. Aber ich bin auch nicht gewillt diesen Betrag auszuzahlen, aufgrund der nicht funktionsfähigen Computer in der Bücherei.

Meine Frage ist, ob ich rechtlich gesehen dazu verpflichtet bin diese Gebühren zu bezahlen?

Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von smelt, 48

Ja bust du weil es keinw Beweise gibt das du es gemacht hast Zahl dich einfach das geld so viel isztdas nun auch wieder nicht

Antwort
von ErsterSchnee, 43

Ja, du bist verpflichtet. Und wegen der paar Euros würde ich jetzt auch nicht so ein Drama machen.

Antwort
von Harald2000, 33

Die Mitarbeiterin ist als Zeugin ungeeignet, wenn sie die Verlängerung nicht bezeugt oder diese verleugnet. Die Mutter könnte als befangen gelten. Vielleicht hast du noch eine Insider-Connection, wenn du dort doch als Prakt. warst. ?!

Kommentar von Heauvy ,

Hmmm, das bezweifele ich stark. Aber mit meiner Beaufsichtigten kann ich noch mal sprechen. Sie war eigentlich ganz nett :) 

Antwort
von Harald2000, 43

Wenn man es nicht beweisen kann und keine Zeugen hat, ist es praktisch unmöglich.

Kommentar von Heauvy ,

Aber die Mitarbeiterin war doch dort auch vor Ort und hat mich gesehen :( Meine Mutter war an dem Tag auch dabei (Obwohl ich nicht glaube dass es viel was ändert)

Jedoch Danke für deine Antwort :)

Kommentar von Harald2000 ,

Normalerweise erhält man bei erfolgreicher Aktion (Verlängerung, Rückgabe etc.) an diesen Automaten eine Quittung.

Antwort
von Furino, 14

Schauen Sie in die Geschäftsbedingungen der Bücherei. Dort steht sicher was über Leihgebühre. Oder soll ich als Außenstehender Ihnen was in die Tasche lügen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten