Frage von Mieter2211, 53

Muss ich die Wohnung nochmal renovieren?

Hallo Leute,

kurze Problemschilderung:

Als ich in meine jetzige Wohnung vor 1 Jahr eingezogen bin sah es aus wie sau, Ofen komplett versifft, Wände gelblich von rauchen, Zigarettenstummel und Katzenfutter unter den Fußleisten, sogar einen ganzen Rasierer wurde habe ich im Wasserrohr gefunden wodurch mein Wasser nicht gut abgelaufen ist und vieles mehr. Habe ich alles auf meine Kosten geputzt bzw gestrichen. Jetzt will ich ausziehen und frage mich ob der Vermieter es verlangen könnte dass ich tapeziere da einige Tapeten minimal abgehen was aber schon bei Einzug war genauso wie ein kleines Tapetenloch. Doch leider hat es den Vermieter nicht interessiert. Er hat sich weder die Wohnung vor meinem Einzug angesehen noch irgendwie ein Protokoll geschrieben. Meine Eltern wissen wie es hier aussah, sie hätten mir beim renovieren geholfen, sie wären Zeugen. Fair wäre es natürlich nicht wenn ich noch mehr machen müsste aber wie sieht es da reichlich aus? Kennt sich damit jemand von euch aus?

Vielen Dank im Vorraus! :)

Antwort
von albatros, 8

Einfache Formel: Unrenoviert übernomme  =  unrenoviert zurück. Fertig.

Antwort
von staircasse, 30

Habe schon mehrere Umzüge hinter mir und bis jetzt war es: renoviert übernommen, renoviert verlassen. Unrenoviert übernommen, besenrein verlassen. Bis jetzt gab es keine Probleme.

Kommentar von Mieter2211 ,

Ja wäre ja auch, finde ich, das fairste. Doch habe ich leider das Gefühl als ob der Vermieter mir eins nach dem andern reindrücken will und leider, dank Desinteresse, weis er nicht wie es aussah als ich eingezogen bin. Ich hatte es ihm mal gesagt weil er nachgefragt hatte aber wenns hart auf hart kommt würde er es abstreiten :/

Kommentar von staircasse ,

Ich würde es trotzdem riskieren. Ordentlich sauber machen und ihn dann um einen Übergabetermin bitten. Sollte ihm das nicht reichen einmal alles weißen und beim nächsten Vermieter auf ein Übergabeprotokoll bestehen. Viel Erfolg!

Kommentar von Mieter2211 ,

Weiß sind die Wände, weißer geht's garnicht haha, doch geht die Tapete halt an ein paar stellen leicht ab :/ 

Danke, hoffe das wird kein Streitpunkt werden.

Antwort
von wilees, 32

Zuerst einmal - was steht im Mietvertrag? Und hast Du damals Bilder gemacht?

Kommentar von Mieter2211 ,

Dieses Standartschreiben mit Schönheitsreperaturen wenn du weist was ich meine.

Kommentar von Mieter2211 ,

Und nein Bilder habe ich leider keine gemacht, ist meine 1. Wohnung gewehsen. Hab aber auf jeden Fall daraus gelernt und weis jetzt auf was man alles achten muss wenn man in eine neue Wohnunh zieht!

Kommentar von wilees ,

Also starre Fristen - Bad 3 Jahre, Schlafzimmer 5 Jahre etc.

Du hast bei Einzug die Wohnung absolut unrenoviert übernommen, also Rückgabe besenrein.

Stelle für den Bedarfsfall ein Gedächnisprotokoll auf, wie hat wo ausgesehen. Und laß möglichst noch einen nbeteiligten Zeugen unterschreiben.


Wann Mieter beim Auszug renovieren müssen - FOCUS Online

www.focus.de › Immobilien › Mieten



Kommentar von Mieter2211 ,

Vielen Dank das werd ich machen!

Antwort
von Arya87, 9

Wenn du die Wohnung unrenoviert übernommen hast, musst du sie besenrein hinterlassen. Wände dürfen nicht in Vollfarben gestrichen worden sein. Das war`s.

Natürlich musst du - bei entsprechender Schönheitsreparaturklausel im Mietvertrag - Schäden beseitigen, die du selbst verursacht hast.

Kleiner Tipp: Nie wieder ein- und ausziehen ohne Übergabeprotokoll :) 

Alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community