Frage von Mindfreak87, 77

Muss ich die Kranken- und Pflegeversicherung selber zahlen?

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt und befinde mich seit dem 31. August 2015 auf der Fachoberschule Wirtschaft. Ich beziehe Schülerbafög da ich auch eine eigene Wohnung habe. Vor der Schule habe ich gearbeitet allerdings zum 15. August gekündigt weil ich zur Fachoberschule wollte. Heute habe ich Post von meiner Krankenkasse erhalten, in der steht, dass mein Versicherungsschutz am 15.08.15 endete. Nun will die Krankenkasse, dass ich ihre Papiere ausfülle und wohl selbst die Beiträge zahle. Nun Frage ich mich ob ich überhaupt was zahlen muss, da ich 22 Jahre alt bin und Schüler bin. Ich weiß nicht ob ich durch meine Eltern Familienversichert bin, da ich in einer anderen Krankenkasse Mitglied bin.

Wisst ihr wie das abläuft?

Danke

Expertenantwort
von Fortuna1234, Community-Experte für Bafög, 77

Hi,

du hast mehrere Möglichkeiten

1) Familienversicherung

--> Dann musst du aber deine eigene KV kündigen und wieder mit in die KV deiner Eltern aufgenommen werden. Ist für dich und deine Eltern kostenlos. Dafür musst du natürlich die Versicherung wechseln.

2) eigene Versicherung

Wenn du bei deiner Versicherung bleiben willst kannst du den Schüler-Tarif wählen (musst der KV einen Nachweis über deinen Schülerstatus geben). Das kostet dich ca. 80€. Wenn du den Nachweis über deine eigene Versicherung an Bafög gibst, erhöht sich dein Bedarf und dein Auszahlungsbetrag um 73€. Du machst also 7€ Minus pro Monat, bist aber dann in einer eigenen Versicherung und kannst auch in deiner bleiben.

Expertenantwort
von RHWWW, Community-Experte für Krankenkasse & Krankenversicherung, 51

Hallo,

die Eltern sollen die kostenlose Familienversicherung bei ihrer gesetzlichen Krankenkasse beantragen. Für Schüler ist das bis zum 25. Geburtstag kostenlos möglich. Die Krankenkasse der Eltern informiert dann die bisherige Krankenkasse über dieFamilienversicherung.

Wichtig ist, dass die monatlichen Einkünfte 405 bzw. 450 Euro nicht übersteigen.

Einzelheiten: § 10 SGB V

Gruß

RHW

Antwort
von kevin1905, 48

Du hättest Anspruch auf Familienversicherung, müsstest aber einen Antrag stellen. Die FamV ist bei der Kasse durchzuführen von der sich der Anspruch ableitet (also die deiner Eltern).

Antwort
von JokoHeinz, 49

Familienversicherung geht nur über die Krankenkasse deiner Eltern. Theoretisch hast du noch eine Chance dort reinzukommen. Dafür müssten deine Eltern bei sich für dich nachfragen. Klappt das, dann kannst du bei deiner kündigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community