Muss ich die Kosten von der Füllung übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ist es normal dass ich die Kosten übernehme?

Ja, bei einer aufwendigen Wurzelfüllung - und das ist es meist, an dem von Dir beschriebenen Backenzahn - mithilfe von speziellen Instrumenten, mußt Du leider die Kosten für die Wurzelfüllung selbst tragen. Da bist Du mit 120 € gut bedient. Solch eine Wurzelfüllung kann bis 1000 € kosten.

Ich meine hätten die die Fühlung nicht zu hoch gesetzt, hätte sich mein Nerv gar nicht entzündet, sie hätten mir die ganzen Schmerzen und Terminen gespart

Das siehst Du völlig falsch. Die ZÄ hatte die Füllung nicht zu "hoch gesetzt" und deshalb muß jetzt eine Wurzelfüllung gemacht werden, sondern sie hat so tief bohren müssen - aufgrund der unter der alten Füllung vorhandenen Karies - daß sie in Nervnähe kam. Manchmal geht solch eine tiefe Füllung gut, manchmal eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fadwa178
16.06.2016, 14:18

Danke 😊👍 habe keine Ahnung daher frage ich !!

1

Ich würde mich an deiner stelle mal an die Krankenkasse wenden und dort nach fragen! Weil theoretisch ist es nicht deine schuld, sondern ein Behandlungsfehler deiner Zahnärztin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung