Frage von Alexify99, 75

Muss ich die KFZ Steuer außerhalb von Deutschland zahlen?

Hi Leute, habe vor mit meinem Auto aus Deutschland und allgemein aus EU wegzufahren, muss ich dann die 500 Euro KFZ Steuer noch bezahlen und falls ja, warum?

Antwort
von Rockuser, 72

Du kannst es auch im einem anderen Land versteuern und versichern, wenn Du dort einen Wohnsitz hast.

Kommentar von Alexify99 ,

Also das heißt irgendwo muss man die Kfz Steuern immer zahlen?

Kommentar von Rockuser ,

Ja, es gibt bestimmt noch Länder, wo man keine KFZ Steuer zahlen muss. Allerdings nicht in Europa. Dann wird es wider Interessant, ob man das Auto so in Europa fahren darf.

Antwort
von Kandahar, 64

So lange das Auto in Deutschland angemeldet ist, musst du natürlich auch zahlen.

Kommentar von Alexify99 ,

Hi Kandahar, kennst du vielleicht eine Lösung dafür, denn ich habe vor duch viele Länder zu fahren und bleibe in keinem von den.
Und weißt du vielleicht wie es dann mit Bezahlung funktioniert? Weil wenn ich ja keinen Wohnsitz in Deutschland habe und gar nicht in Deutschland lebe, muss ich dann das Geld aus dem Ausland auf das Deutsche Konto überweisen? Und wozu brauche ich dann das Geld zahlen, wenn ich ja die Straßen von der EU nicht benutze.

Kommentar von Kandahar ,

Du könntest ausreichend Geld auf einem Konto deponieren und dem Finanzamt eine Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer erteilen.

Kommentar von PatrickLassan ,

Eine Einzugsermächtigung für die Kfz-Steuer wird eigentlich bereits bei der Zulassung des Fahrzeugs verlangt.

Antwort
von jentolon, 75

Wenn du ein deutsches Autokennzeichen hast, dann musst du die deutsche KFZ-Steuer zahlen, auch wenn sich das Auto im Ausland befindet.

Also die Zulassung ist entscheidend.

Kommentar von Alexify99 ,

Hi Jentolon, kennst du vielleicht eine Lösung dafür, denn ich habe vor duch viele Länder zu fahren und bleibe in keinem von den.
Und weißt du vielleicht wie es dann mit Bezahlung funktioniert? Weil wenn ich ja keinen Wohnsitz in Deutschland habe und gar nicht in Deutschland lebe, muss ich dann das Geld aus dem Ausland auf das Deutsche Konto überweisen? Und wozu brauche ich dann das Geld zahlen, wenn ich ja die Straßen von der EU nicht benutze.

Kommentar von jentolon ,

Bezahlen muss man bei deutscher Zulassung nach Gesetz. Interpretationen sind nicht gültig.

Eine Lösung weiß ich leider nicht. Wenn das Auto in ein anderes Land umschreiben/ummelden oder wie das heißt möchtest wird glaub ich auch eine Gebühr fällig.

Frage ist auch die Versicherung, wenn der TÜV im Ausland abgelaufen ist, müsstest eigentlich wieder zurück.

Bin ich überfragt bei einer Weltreise.
Wenns alles so bleibt, dann fährst mit deutschem Kennzeichen im Ausland und grüner Versicherungskarte mit gültigem TÜV und zahlst die KFZ-Steuer in Deutschland.

Kommentar von TransalpTom ,

Das mit dem "TÜV" ist kein Problem, die Forderung ist nach der StVZO (§29), wenn sich das Fahrzeug im Ausland befindet hat es den Geltungsbereich der StVZO verlassen und die Vorführpflicht ruht solange, bis es wieder zurück kommt, dann muß die HU an erst möglicher Stelle nachgeholt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community