Frage von regenmeister, 89

Muss ich die Katzen wieder abgeben?

Wir haben letzte Woche 2 Katzen bekommen. Seit dem ist es mir jeden Früh schlecht wenn ich aufstehe (hab mich auch 2× übergeben) und das hält dann eigentlich bis Mittag/Nachmittag an. Wenn ich ganz ruhig sitze wird es besser und wenn ich nicht bei meinen Katzen bin. Ich hatte vorher bei Freunden (die Haben 4 katzen) noch nie sowas aber ich hatte im Internet gelesen dass es auch eine Allergie sein könnte. Sie sind Bis jetzt fast immer in meinem Zimmer und nur unter Aufsicht dürfen sie durchs Haus.

Antwort
von xbumblebee, 56

Bevor du die Katzen wieder abgibst solltest du herausfinden, woran es wirklich liegt. Dazu solltest du einen Arzt aufsuchen und noch einen Allergietest machen lassen um ausschließen zu können dass es an den Katzen liegt.

Die Symptome einer Katzenallergie sehen normalerweise anders aus. Dazu gehören Nies- und Hustenreiz, gerötete, brennende und juckende Augen und häufig auch Ausschläge. Von Übelkeit aufgrund einer Katzenallergie habe ich noch nie gehört.

Wenn sie nur in deinem Zimmer sind stehen vermutlich auch Katzenklo und Futternäpfe dort, nicht wahr? Der Geruch vom Katzenfutter und dem Katzenklo könnte bei dir durchaus die Übelkeit auslösen. Warum dürfen sie denn nur unter Aufsicht durchs Haus laufen? Ich habe es bislang so gemacht dass die Katzen von Anfang an überall hin durften, außer dort wo sie ohnehin nicht rein dürfen/sollen (Keller, Abstellkammer, Badezimmer). So wissen sie direkt ihre festen Plätze für Futter und Klo und müssen nicht dauernd in einem Raum verharren was für die armen Kerlchen sicher nicht schön ist.

Kommentar von regenmeister ,

weil oft steht das man sie erstmal nur in einen Raum tun soll zum Gewöhnen und dann haben wir auch noch einen Hund an den sie sich gewöhnen müssen ( der schläft abends auf der selben Etage wie die Katzen) und da der ziemlich aufgedreht ist wollen wir ihn nur mit Leine zu den Katzen lassen . Und ohne Aufsicht könnten sie viel einfacher Kabel anfressen usw. Aber bald können sie dann durchs ganze Haus laufen. Aber eigentlich sollten die Futternäpfe und die Katzen Toiletten in meinen Zimmer bleiben.

Kommentar von xbumblebee ,

Ah gut, das ist natürlich etwas anderes mit dem Hund, den hattest du nicht erwähnt.

Aber ein Katzenklo würde ich nicht unbedingt im Schlafzimmer haben wollen.. Kann sehr unangenehm werden, besonders wenn die Katze mal was falsches gefressen oder Durchfall hat. Da meine Katzen auch ins Bett dürfen hätte ich dauernd Katzenstreukörnchen im Bett, auch nicht sehr schön :-)

Versuche erstmal mit dem Gang zum Arzt auszuschließen dass du eine Allergie hast, denn ich halte es für sehr wahrscheinlich dass die Übelkeit von den Gerüchen (Katzenklo und Futter) kommt. Wenn es nicht besser wird kannst du dir ja noch Gedanken machen ob du die Sachen nicht doch lieber umstellen möchtest.

Kommentar von Wannabesomeone ,

zu erwähnen wäre noch, dass Katzen keine Kabel anfressen... Sind schließlich keine Nager..

Kommentar von xbumblebee ,

Katzen fressen sie zwar nicht so an Nager, knabbern aber tatsächlich drauf rum und ziehen dran. So ein Exemplar von Katze hab ich auch, besonders der Kabel von meiner Computermaus hat überall kleine Bissspuren. Den Kabel vom Headset hat er letztes Jahr sogar ganz durchgekriegt - zum Glück war das nicht angeschlossen. Das sind leider Kabel die man kaum Katzensicher machen kann.

Kommentar von regenmeister ,

oh doch die haben schon Kabel angefressen... Deswegen habe ich in meinem zimmer jetzt was gebaut was die Kabel schützen soll... Die wissen wahrscheinlich nicht das die keine Kabel anknabbern ;D

Kommentar von regenmeister ,

Bei mir ist es das xbox Kabel und Kabel vom Schrank (mit leds) was leiden musste...

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 19

So ne ähnliche Frage hast Du doch schon mal gestellt. Was hast Du in der Zwischenzeit unternommen?

Nimm die Katzenklos aus Deinem Zimmer, denn ich denke mal, dass die daran schuld sind, wenn es Dir schlecht wird.

Meine Katzenklos stehen in meinem Bad und da ist es gut und meine Katzen haben Ruhe, ihre Geschäfte zu machen. Die Futternäpfe stehen bei mir in der Küche und so stören mich auch solche Gerüche nicht.

Seit ich Katzen habe, sind sämliche Kabel so hinter Möbeln oder in Kabelkanälen und Steckerboxen verstaut, dass keine meiner 8 Katzen da rankommt.

Meine Katzen können sich im ganzen Haus und dank Katzenklappen auch draussen bewegen, so wie sie Lust und Laune haben.

Dass Dir schlecht wird, liegt sicher nicht unbedingt an ner Allergie, sondern in meinen Augen nur daran, dass Deine Katzen sich ausschliesslich in Deinem Zimmer aufhalten müssen, zusammen mit Fressen und Katzenklo.

Du solltest das zwingend ändern und ich denke, dass sich dann auch Dein Zustand bessert.

Sonst wäre es für die Katzen und auch für Dich besser, wenn Du die Katzen abgeben würdest. So leid mir diese Antwort auch tut.

Antwort
von Calim8, 29

Würdest du gerne neben dem Klo,- oder im gleichen Zimmer, wo das Klo ist, essen. Also ich nicht. Deine Übelkeit wird wohl eher von den gerüchen, als von den Katzen kommen. Aber zur Sicherheit gehe zum Arzt und lasse dich auf Allergien testen. Ich glaube also nicht, dass seine Übelkeit von den Tieren kommt. Ich würde außerdem auch nicht gerne den ganzen Tag in einem Raum eingesperrt sein. Keine optimale Katzenhaltung......................

Antwort
von PatchrinT, 50

dein Arzt sollte dich untersuchen. Katzenallergien sehen anders aus.

Antwort
von Mignon4, 45

Ob du eine Katzenallergie hast, kann ich nicht beurteilen. Lasse die Katzen nachts nicht bei dir im Zimmer schlafen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community