Frage von derFragenMann1, 30

Muss ich die Füllung nochmal zahlen?

Ich wurde vor knapp 3 -4 Wochen am Zahn behandelt wegen Karies und habe für die Füllung gut Geld zahlen müssen nun habe ich festgestellt dass am selben Zahn immernoch so ein weißer Fleck ist undzwar an selber Stelle und min Zahn tut auch weh weshalb ich einen Termin vereinbaren werde aber zuerst frag ich meinen Orthopäden (Kiefer) denn da habe ich am Dienstag einen Termin nun will ich wissen ob ich das nochmal zahlen muss denn ist es nicht auf eine gewisse Art schuld des Zahnarztes da er wie es aussieht den Karies nicht gut behandelt hat ??

Antwort
von xssxis, 10

Da hat der Zahnarzt nicht ganz sauber gearbeitet.Das war bei mir auch schonmal,nur dass er die Karies nicht bis zum Ende entfernt hat sondern noch was gelassen hat.Aber als ob er das nicht gemerkt hat,dass er da nicht alles entfernt hat.Aufjedenfall hab ich das erst 3Monate später gemerkt als der Zahn mehr Karies bekam.Leider musste ich dann die Plombe selber bezahlen,weil die Karies mehr fortgeschritten war.Also geh Lieber jetzt hin bevor es keine 'Beweise' mehr gibt dass es die schuld des Zahnarztes war.

Im Normalfall musst du es dann auch  nicht bezahlen,wenn es wirklich die schuld des Zahnarztes ist.

Er wird die Plombe dann ausbohren und die Karies mit entfernen und wieder füllen.

Falls das häufiger passiert denk 7ber einen Wechsel nach.

Welche hattest du denn?Eine Kunststoff?

Antwort
von jersey80, 6

du hast 2 jahre garantie auf die füllung ...

evtl. solltest du aber den za wechseln

Antwort
von piepsmausi26, 15

Wenn dein Zahnarzt einen Fehler gemacht hat, muss er den Schaden bezahlen und nicht du. Frag auf jeden Fall den Orthopäden oder einen 2. Zahnarzt falls der andere dich nur abzocken will.
Gute Besserung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten