Muß ich die Beerdigungskosten, trotz notariell beglaubigter Pflichtteilabtretung von mir, mit meinen Geschwistern teilen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soweit ich weiss muss man nichts zahlen,wenn man ein Erbe ausgeschlagen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bestattungskosten werden aus dem Erbe (so vorhanden) beglichen.

Wenn ein Pflichtteil vorhanden ist, ist auch genug Erbmasse für die Beerdigung da.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erben bzw. Nicht-Erben haben mit der Bestattungs- bzw. Totenfürsorgepflicht nichts zu tun.

Da ihr aber schon einmal bei einem Notar ward, warum nicht wieder diese Hilfe in Anspruch nehmen und dort eine rechtsverbindliche Auskunft bekommen?

Es hilft ja auch keinem, wenn hier einer so schreibt und ein anderer so....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung