Frage von frdmn, 29

Muss ich den Schlauch von meinem Rennrad nach der Winterpause wechseln oder kann ich ihn weiterhin benutzen?

Der Schlauch wird normalerweise auf 8,5 Bar aufgepumpt. Ich hatte ihn letztes Jahr und vorletztes Jahr schon im Einsatz und seitdem nicht gewechselt. Ich bin im Frühling und Sommer gefahren (so 10 mal pro Jahr etwa) und hänge das Fahrrad immer an einem Gerüst in meinem Zimmer auf, es lastet also kein Druck auf den Reifen und sie sind auch nicht der Witterung ausgesetzt. Die Frage ist nun, ob ich vor der ersten Fahrt dieses Jahr neue Schläuche benutzen soll (weil z.b. die alten durch die Zeit(?) oder so nicht mehr dem Hohen Druck standhalten) oder ob ich sie weiter benutzen kann. Sie haben ja erst sehr wenige Kilometer auf dem Tacho.

Antwort
von JackBl, 17

ich fahr meine jetzt schon teilweise ein paar Jahre und ich glaub, den vorderen hatte ich schon ein paar 12 und 24h-Rennen drauf. Dürften so 25 -30.000km drauf haben.

meist kommts beim Rennrad eher drauf an, ob man eine Kante dumm erwischt, als auf die reine Laufleistung.

Einen Ersatzschlauch und eine Kartusche hab ich am Renner aber immer dabei. Man weiß ja nie und gerade, wenn man mal 100km von zuhause weg ist und einen Platten hat.

Kommentar von frdmn ,

Ersatzschläuche, Werkzeug und Handpumpe habe ich auch immer dabei ;). Vielen Dank für die Antwort! Dann fahr ich die Schläuche noch eine Weile.

Antwort
von newbie80, 21

ich hab bis jetzt noch nie gewechselt... ich würds drinne lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community