Frage von HierIstMeinTipp, 80

Muss ich den Preis bezahlen zu dem ich gekommen bin oder zu dem ich bezahle?

Ich erläutere mal kurz meine Frage:

Ich würde gerne wissen welchen Preis ich in Restaurants bezahlen muss ,die beispielsweise Mittags günstiger sind und abends teurer werden. Den Preis zu dem ich gekommen bin ,beziehungsweise gegessen habe, oder den Preis wenn ich gehe bzw. bezahle?

Würde mich über Antworten freuen.

Miriam xx

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo HierIstMeinTipp,

Schau mal bitte hier:
Geld Recht

Antwort
von Rolf42, 27

Grundsätzlich ist der Preis zu bezahlen, der auf der Rechnung steht.

Wenn man die Rechnung für fehlerhaft hält (z.B. weil auf der Rechnung andere Preise stehen als in der Speisekarte oder Positionen berechnet wurden, die man gar nicht bestellt hat), sollte man das umgehend reklamieren und klären.

Kommentar von Rolf42 ,

Ergänzung (nachdem die Frage genauer gestellt wurde):

Es gilt der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung.

Wenn ein Restaurant bis 15 Uhr preiswerten Mittagstisch anbietet und ich um 14.55 Uhr bestelle, dann gilt dieser Preis, auch wenn das Essen erst um 15.10 Uhr serviert wird und ich um 15.40 Uhr bezahle.

Antwort
von VincentWa, 18

Hallo HierIstMeinTipp,

du musst den Preis bezahlen, der in der Karte steht, als du bestellt hast.

Ich begründe dir auch ganz einfach wieso. Wenn die Kellner deine Bestellung aufnehmen, müssen sie das Ganze in die Kasse bonieren, damit die Küche auch weiß was sie zu tun hat. Dein "Tisch" (in der Kasse) bleibt bis zu dem Zeitpunkt wenn du gehst geöffnet. In den meisten Fällen, kann der "einfache" Kellner, eine Stornierung im Nachinein gar nicht durchführen (die diese Stornobons mit Begründung und Unterschrift zum Steuerbüro gereicht werden müssen).

Dazu kommt, in der Gastronomie ist es so, dass du mit der Bestellung einen mündlichen Vertrag eingehst, sprich, du zahlst das was in dem dir offerierten Angebot (Speisekarte) als Preis angegeben wurde.

Sollten die Restaurantbetreiber so dreist sein, und die Bestellung nachträglich ändern um an einem Nudelgericht zum Beispiel zwei Euro mehr zu verdienen, kannst du auf jeden Fall nach dem Restaurantleiter oder dem Inhaber verlangen um das zu klären.

Im Ernstfall, kannst du sogar rechtlich dagegen vorgehen und bist auf jeden Fall im Recht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort
von peterobm, 45

um was geht`s? 

Hast du Zweifel, so kannst den Ober darauf Aufmerksam machen, Nachrechnen ist angesagt.

Antwort
von Novos, 26

Ich weiß nicht genau was Du damit aussagen willst, aber der Preis der in der Angebotsliste steht ist zu bezahlen. Wenn Du mehrere Sachen bestellst, ist die Summe der Preise, der bestellten Waren zu bezahlen.

Antwort
von troublemaker200, 3

zu dem Preis zu dem Du bestellt hast. Also den günstigeren Mittagspreis natürlich.

Antwort
von frider123, 54

2 mal nachrechnen und dann dem Ober sahen,daß er etwas falsch berechnet hat

Antwort
von chanfan, 31

Dein Satz ist komplett richtig? Wenn ja, dann verstehe ich ihn nicht. Du bist in einem Restaurant (Deine Themenangabe) und hast etwas bestellt und verzehrt. Und dann ging es ans bezahlen, aber ................?

Kommentar von HierIstMeinTipp ,

Tut mir leid, als ich die Frage gestellt habe, war plötzlich der Text weg und nur noch der Titel/die Frage war da.

Kommentar von chanfan ,

das kann passieren. Aber was ist jetzt mit deiner Frage oder war es so wie die anderen User vermutet haben?

Antwort
von catweasel66, 31

wenn du zweifel an der rechnung hast, dann laß es dir vorrechnen vom ober.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community