Frage von pendeldidiggs, 52

Muss ich den Perfum den ich bei der Arbeit zerstört habe wirklich bezahlen?

Hallo :)
Ich arbeite im Sommer bei meinem Nachbarn, der ein Hotel hat als Zimmermädchen. Heute ist mir ein sehr unangenehmes Missgeschick passiert, nämlich ist mir beim Zimmermachen ein 80 € teurer Perfum eines Gastes zerbrochen. Was natürlich keine Absicht war!! Meine Chefin war sehr verständnisvoll und auch nicht böse, dennoch sagte sie mir müsste mir die 80 € von meinem Lohn abrechnen. Jetzt stellt sich mir aber die Frage ob das eigentlich nicht das Hotel zahlen müsste?! Danke schon im Vorraus für eure Antworten.

Antwort
von marcussummer, 26

Grundsätzlich muss das Hotel dem Gast den Schaden erstatten. Ob dein Arbeitgeber dann von dir Regress nehmen kann, hängt vom Grad deines Verschuldens ab (Stichwort "innerbetrieblicher Schadensausgleich").

Komplett erstatten musst du den Schaden bei grober Fahrlässigkeit und bei Vorsatz, das dürfte klar sein. Bei leichter Fahrlässigkeit brauchst du nichts zu erstatten. Und im Bereich dazwischen kann eine quotale Aufteilung in Frage kommen. In den meisten mir bekannten arbeitsgerichtlichen Fällen haftet der Arbeitnehmer nach Auffassung des Gerichts nicht, weil sein Verschulden nicht groß genug ist.

Antwort
von Mignon4, 28

Ich denke, das müßte die Versicherung des Hotels oder das Hotel bezahlen. Ich glaube nicht (bin mir aber nicht sicher!), dass das Hotel das Geld von deinem Lohn abziehen kannst.

Möglicherweise hängt es davon ab, ob du Angestellte des Hotels bist oder ob du selbständig gewerblich tätig bist.

Antwort
von monsterc, 37

Ne es ist ja dir runter gefallen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community