Muss ich dem islam nach als muslim eine muslimische frau heiraten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, als Mann darfst du dir auch eine Ungläubige nehmen und laut Koran sogar bis zu 4 Frauen.
Muslimische Frauen dürfen allerdings keinen ungläubigen Mann heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Esselamu alejkum
Du darfst auch eine christliche oder jüdische Frau heiraten . (jedoch würd ich dir dies nicht empfehlen da es doch in der Religion unterschiede gibt und ich denke auch das du willst das deine Kinder Muslime sind )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein , es ist dir erlaubt eine Christin oder eine Jüdin zu heiraten. Alles andere ist ausgeschlossen. Zum Beispiel keine Buddhistin oder Atheistin. Das ist so weil Allah im quran sagt 

Heute sind euch die guten Dinge erlaubt. Und die Speise derjenigen, denen die Schrift gegeben wurde, ist euch erlaubt, und eure Speise ist ihnen erlaubt. Und die Ehrbaren von den gläubigen Frauen und die ehrbaren Frauen von denjenigen, denen vor euch die Schrift gegeben wurde, wenn ihr ihnen ihren Lohn gebt, als ehrbare Ehemänner, nicht als solche, die Hurerei treiben und sich Liebschaften halten. Wer den Glauben verleugnet, dessen Werk wird hinfällig, und im Jenseits gehört er zu den Verlierern.

Sura al maida vers 5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Calgustav
09.06.2016, 02:35

noch mal, der Koran ist nicht Reformierbar, Das was du da SChreibst ist Populistisch mein Freund!

0

Im Jahr 2016 würde ich empfehlen zu heiraten wen du liebst!! Unabhängig von ethnie, Religion, Hautfarbe, usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst frauen der buch religionen heiraten sprich jüdin oder christin...am besten wäre aber eine muslima zu wählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist empfehlenswert eine Muslima zu heiraten. Also wenn 2 ihre Rolle als muslim richtig machen dann wird die Ehe super sofern sie beide sich verstehen.
Kannst gern eine Frau mit anderer religion heiraten aber sie sollte dann eher den Islam annehmen.
Schließlich heiratet man für allah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jessicahofst
09.06.2016, 03:56

Das ist wieder mal typisch voll arrgant, die Frau soll dann eher den komischen Islam annehmen. Warum?

Haltet ihr euch für was beseres?

3
Kommentar von FatihBa
09.06.2016, 03:59

Was ist daran arrogant? Das ist Vorschrift.
Hauptsache mal beleidigen am morgen wenn man Menschen helfen will.
Möge allah inscha allah alle Menschen rechtleiten und ischa allah unseren glauben befestigen und stärken. Amin

0
Kommentar von FatihBa
09.06.2016, 11:00

Also ich hab kein Problem. Nur meine Meinung dazu gesagt.

0

man kann Religion sehr konservativ aber auch sehr liberal ausleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hutten52
09.06.2016, 03:32

Der liberale Islam wurde aber noch nicht gesichtet.

0