Muss ich das Weihnachtsgeld zurückzahlen, wenn ich danach kündige?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Frage der Sonderzahlung ist im TVöD geregelt, und zwar in § 20
"Jahressonderzahlung" Abs.1.

Danach besteht Anspruch auf die Jahressonderzahlung bei am 01.12. eines Jahres bestehendem Arbeitsverhältnis. Bei früherem Ausscheiden wird die Leistung anteilmäßig gekürzt.

Wenn Du also Januar 2017 kündigst, hat das keinen Einfluss auf Deinen Anspruch auf die Jahressonderzahlung 2016.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein du gehst ja 2017 und das Weihnachtsgeld ist für 2016.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familiengerd
26.05.2016, 21:27

Das gilt aber nur für den Fall hier, weil es eine entsprechende tarifvertragliche Regelung gibt!

0

Was möchtest Du wissen?