Frage von stayorganized, 115

Muss ich das so von meinem Lehrer hin nehmen?

Hey Ihr,

Ich entschuldige mich jetzt schonmal für den Roman hier unten 👇🏻

Also: wir haben in Musik vor ca 3 Wochen den Arbeitsauftrag bekommen, zu zweit ein eigenes Lied zu erstellen. Aus Loops und Melodie etc. Unser Lehrer hat uns dann so zugeteilt, dass jede Zweiergruppe ein Android Handy hat. Ich habe allerdings ein iOS Gerät und konnte die vorgegebene App nicht downloaden (meine Freundin allerdings schon). In den darauf folgenden 2 1/2 Wochen war ich oft krank und fehlte daher in den Vorbereitungsstunden, ich hätte also genau 1 1/2 Unterrichtsstunden (statt 6) um mit meiner Freundin meinen Teil des Liedes zu erstellen. Die Zeit hat allerdings überhaupt nicht gereicht, wir hatten lediglich einen ca 10sek Anfang (ich weiß, dass wir schneller arbeiten hätten sollen). Ich war zwischendurch in der Schule um nicht alles zu versäumen und hatte deswegen die 1 1/2 Stunden. Ich war bis Montag krank & mir wurde Dienstagnachmittag gesagt dass wir morgen doch Musik hätten. (Normalerweise wäre die erste für mich frei ; aber statt in der zweiten Stunde die Mathearbeit zu schreiben schrieben wir in der 1. und konnten somit in der 2.Stunde Musik machen.). Dienstagabend war ich dann natürlich völlig unvorbereitet und hatte nichts was ich morgen vorzeigen könnte. Und aus der Vergangenheit weiß ich, dass dieser Lehrer normalerweise eine 6 gibt wenn nicht vorgestellt wird. Also suchte ich nochmals (!) im App Store nach Alternativen - fand jedoch nur Unbrauchbares. Ich, völlig verzweifelt, suche alternativ auf Yt nach Beats, die ich noch schnellstens als Notfalllösung vorzeigen könnte und speicherte mir dieses ab. Das war gegen 20:30. & ich hatte noch ein Projekt für Kunst fertig zu bauen & Mathe zu lernen! Am nächsten Morgen sagte meine Freundin, dass sie krank sei und nicht kommen könnte. Am Anfang der Stunde spielten dann noch 3weitere ihre Lieder der Klasse vor. Dann fragte mich mein Lehrer, ob ich denn einen Beat habe, was ich bejahte. Allerdings fragte auch, ob ich nicht Freitags mit meiner Freundin zusammen vorstellen könnte, was meinem Lehrer aber eher nicht so recht war. Ich spielte also meinen Beat der Klasse vor-wobei mich mein Lehrer filmte um das Lied vorsichtshalber schonmal zu haben. Heute rief mein Lehrer bei uns an und erkundigte sich bei meiner Mutter warum ich so oft krank war. Dann erzählte er ihr dass er meinen Beat auch auf Yt gefunden hätte und dass er enttäuscht sei weil ich ja eigentlich so eine gute Schülerin bin, er so etwas nicht erwartet hätte und dass er mir darauf eine 6 geben muss. Meine Mutter fragte ob das stimmt und ich erzählte ihr alles nach dem die beiden das Gespräch beendet hatten. Sie meinte aber auch dass ich einfach einen Fehler gen sehr hatte, mich entschuldigen soll und daraus lernen. Was ich aber nicht einsehe, weil ich (und auch meine Freundin) finden, dass ich mehr Zeit hätte bekommen sollen. Außerdem hatte ich ja gar keine Möglichkeit das daheim zu machen! Wie seht ihr das? Was soll ich jetzt machen? Danke❤️

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 33

Also ihr hattet 3 Unterrichtswochen Zeit - das ist eigentlich genug um sich vorzubereiten. Gut du warst krank - in diesem Fall geht man zum Lehrer und bittet darum, ob man wegen der Krankheitszeit 2-3 Tage länger haben darf. (Viele Lehrer machen das)

Die 6 hast du kassiert, weil du eine fremde Leistung (YT) für deine eigene Leistung ausgegeben hast. Plagiate werden,genau wie Abschreiben, als Betrugsversuch gewertet.

Du wirst da gar nichts machen können. Außer vielleicht deinen Lehrer bitten, ob du noch ein Referat machen darfst um den Schnitzer wieder auszubügeln.

Antwort
von Seelenkaktus, 43

Solche Situationen werden noch oft im Leben passieren.  Es ist nur die schule und es ist nur eine 6. Wenn ich mich vorstellen wie oft ich für etwas Ärger bekommen habe was ich abgeschrieben habe oder oder oder,  dann könnte ich einen Roman schreiben. Aber nein, mehr Zeit geht nicht,  denn jeder hat das Gleiche Recht. Der eine wird krank, der andere kann arbeiten aber die Zeit läuft für beide weiter. Kopf hoch und versuch das nächste MAL etwas selbst zu machen oder steh dahinter was Du getan hast. Das zeigt mehr Kraft als dass Du Dich dagegen sträubst.  Also hab nur Mut und mach Dir nicht zu viele Gedanken !!  In 5 Jahren wirst Du drüber lachen,glaub mir.

Antwort
von Goodnight, 4

Du hast den Fehler begangen.

Du musst deinen Lehrer informieren, wenn du krank bist und Probleme mit der Zeit bekommst. Das aber rechtzeitig vor der Abgabe. So hast du dich einfach selber in ein schlechtes Licht gerückt und erst noch abgekupfert.

Ja du hast betrogen und die Konsequenz verdient.

Entschuldige dich bei deinem Lehrer und mache es in Zukunft besser.

Antwort
von DeadlyEnemy, 36

du hättest einfach zu ihm gehen müssen und sagen, dass du es nicht naholen hättest können, da du krank warst und dic hdeshalb nicht mit deiner freundin treffen konntest. allerdings hätte sie alleine am song arbeiten müssen und ihn dir dann geben, eben falls sie krank wird.

da dau aber betrogen hast, ist die 6 gerechtfertigt.

Antwort
von CrEdo85wiederDa, 18

Die Note ist absolut gerechtfertigt - Plagiat ist eben auch Betrug. Dazu, dass du noch Kunstprojekt vorbereiten und für Mathe lernen musstest - dazu hattest du genug Zeit als du krank warst. Und wenn man alles auf den letzten Drücker macht, dann kann man eigentlich auch nichts anderes erwarten. Daher hat der Lehrer völlig Recht. In der Schule ist es ja noch nicht tragisch, das ist nur eine Note, wenn man aber im Arbeitsleben mit sowas kommt, kann es durchaus schon weitreichendere Konsequenzen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten