Frage von Silvie11700, 37

MUSS ICH DAS RECHT, EINEN SCHADENSTELLE AM NACHBARDACH ZU BEGUTACHTEN, EINKLAGEN (REIHENHAUS)?

Hallo Ihr Lieben, Ich habe eine Wasserschaden, der laut Spengler vom Dach des Nachbarhauses (Reiehenhaus) ausgeht. Der Nachbar glaubt die Aussage nicht, und so möchte ich einen Gutachter hinzuziehen. Der Nachbar sagt, dass niemand sein Dach betreten darf. Das ist aber notwendig, um ein Gutachten zu erstellen. Kann bzw. muss ich dieses Recht jetzt bei Gericht einklagen? Vielleicht hat ja jemand hier Erfahrung oder Wissen Ich danke vielmals für Antworten und liebe Grüsse aus Wien Silvie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vanessaviktoria, 37

Ja wenn er nicht freiwillig möchte musst du einen richterlichen beschluss einklagen. Du hast aber recht gute chancen diesen zu bekommen da es ja nötig ist um aufzuklären wer für den schaden aufkommen muss

Antwort
von kenibora, 34

Tja....in Österreich ist vieles anders....Hast Du denn eine Rechtsschutzversicherung??? Nachbars Dach geht nur über einen entsprechenden Anwalt mit vorliegendem Gutachten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community