Frage von Oxanna, 31

muss ich das hotel zahlen?

Hallo,

Eine Freundin von mir heiratet in Bosnien Leider hab ich das Datum total verwechselt. Ich dachte dieses Wochenende sei die Hochzeit, dabei ist dieses Wochenende Standesamt in Deutschland und übernächstes We die Hochzeit in Bosnien. Nun gut, ich habe dann ein Hotel in Bosnien gebucht und habe gestern "abgesagt" bzw. meine Reservierung aufgehoben, jetz meint das Hotel aber dass ich die drei Tage zur Hälfte zahlen muss, weil sie für mich andere Gäste abgelehnt haben. ?! ich hab sowas noch nie gehört und versteh auch ehrlich gesagt nich was die von mir wollen. Wie kann man dagegen vorgehen?

Antwort
von Novos, 8

Das ist so, wie wenn Dich dein Vertargspartner zum arbeiten bucht, und dann kurz vorher, dass Du keine arbeit in der Zeit bekommst, nicht bezahlst. Wenn in den AGB (Buchung) steht, wie die Stornoregelung ist, kannst Du dich nur darauf berufen.

Antwort
von Stklee, 3

Je nachdem welche Zimmerrate du buchst, ist das gängige Praxis. 
Du musst dir vorstellen, ein Hotel will natürlich alle seine Zimmer verkaufen. Nur wenn alle Zimmer am Abend verkauft sind, kann der Hotelier zufrieden ins Bett gehen. 
Wenn du jetzt kommst und kurzfristig stornierst, kann ggf. der Hotelier in dieser kurzen Zeit das Zimmer nicht anderweitig verkaufen. 
Dennoch hat der Hotelier Fixkosten (Miete, Personal, Versicherungen, Heizung, u.s.w.) Diese Fixkosten müssen nun durch die Stornogebühr (in deinem Fall 50%) gedeckt werden. 

Antwort
von kim294, 13

Gar nicht.

Mit der Buchung bist du einen Vertrag eingegangen , den du erfüllen musst.

Antwort
von pedde, 5

Einfach genau die AGB`s durchlesen auf der Seite. Sollte das mit der Stornierung nicht drin stehen, dann kannst du das verweigern. Allerdings weiß ich nicht, wie es sich mit den Bosnischen AGB`s sich verhält. Aber eine kostenlose Stornierung ist meist nur aus "Kulanz" gegeben, wenn sie so kurzfristig ist. Im Normalfall ist das Hotel im Recht. Nur die Höhe muss eben klar definiert sein in den AGB`s.

Antwort
von derhandkuss, 13

Das Hotel ist im Recht. Du hast eine rechtsverbindliche Buchung vorgenommen, die Du zu erfüllen hast. Kann das Zimmer nicht anderwertig zu gleichen Konditionen vermietet werden, bist Du zur Zahlung des Verdienstausfalls verpflichtet.

Antwort
von diePest, 24

Das ist normal .. es gibt eben feste Buchungen und flexible .. schau in deine Buchungsunterlagen. 

Antwort
von Altenberger, 17

Legitime Forderung des Hotels.

Antwort
von FGO65, 10

Das ist völlig richtig von Hotel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten