Frage von temmanuel, 78

Muss ich das Gerät jetzt auf Ebay kaufen?

Moin Leute.

Ich habe auf vor ein paar Tagen auf Kleinanzeigen ein Gerät gefunden, was ich kaufen wollte. Ich habe dem Verkäufer geschrieben, dass er das Gerät drin lassen soll und falls es wer anders kauft, soll er es ruhig verkaufen. Dennoch hat der Verkäufer die Anzeige direkt raus genommen. Dazu habe ich noch geschrieben, dass ich das Gerät nehmen würde, falls ich mein Geld zum 28 (heute) bekomme. Nun habe ich aber gemerkt, dass es nicht das Gerät ist, was ich haben wollte. Und hier kommt jetzt meine Frage:

Vielleicht denke ich hier falsch? Ich weiß es nicht. :(

Liebe Grüße

Antwort
von temmanuel, 52

Bin ich jetzt gezwungen, das Gerät zu kaufen? Ich habe schon die AGBs durch gesucht und dabei leider nichts genaueres finden können, ob man bei einer mündlichen Zustimmung einen Kaufvertrag eingeht, bzw. es wieder zurück nehmen kann. Ich weiß, dass es blöd für den Verkäufer. Dennoch wäre ich nur bereit das Gerät zu kaufen, wenn ich dazu aus rechtlicher Sicht gezwungen bin. Meiner Meinung nach ist er ja selber Schuld, dass er die Anzeige direkt raus nimmt und davon ausgeht, dass ich es sofort kaufe.

Sorry, irgendwie wollte GF meine eigentliche Frage nicht akzeptieren.

Kommentar von vierfarbeimer ,

So wie es aussieht hast du nur dein Interesse bekundet und dir den Artikel reservieren lassen und keine feste Kaufzusage gemacht.

Ich vermute mal, dass der Artikel zwischenzeitlich eh verkauft ist und deswegen nicht mehr aufrufbar ist. Du kannst also wohl entspannt bleiben.

Antwort
von kleinewanduhr, 39

Du könntest dem VK mitteilen, dass nach genauer Überlegung sein Gerät doch nicht das richtige ist / nicht zu Deinen anderen Geräten passt.

Das sollte der VK akzeptieren, denn Du hast mit ihm keinen rechtsgültigen Kaufvertrag geschlossen (wenn es so ist wie beschrieben), sondern eine Absichtserklärung abgegeben.
Dazu kommt, dass der VK auf eBay-Kleinanzeigen keine Gebühren oder Kosten zu zahlen hat.

Antwort
von ronnyarmin, 29

Erstmal:

Du wolltest Etwas kaufen, musstest aber warten, bis dir das Geld dazu zur Verfügung steht. Warum hast du den Verkäufer angeschrieben, dass er den Artikel weiterhin zum Verkauf anbieten soll? Das ergibt keinen Sinn.

Ihn nicht anzuschreiben hätte an der Situation nichts geändert. Du hast damit für Konfusion gesorgt, ohne Irgendetwas zu bewirken. Aber das nur am Rande.

Geht es um ebay oder um ebay Kleinanzeigen? Du widersprichst dir da.

Weiterhin schreibst du von einer 'mündlichen Zustímmung', schreibst aber auch, dass du mails geschickt hast. Was stimmt?

Mündliche Abbsprachen müssen bewiesen werden, mails sind da eindeutig.

Ob ein Kaufvertrag zustande gekommen ist, hängt von Wortlaut deiner
Nachrichten ab. Die AGB von ebay (oder ebay Kleinanzeigen?) haben damit
nichts zu tun.

Antwort
von peterobm, 46

du hast damit einen offiziellen Kaufvertrag. Trotzdem du dich geirrt hast. 

Antwort
von iawoiserden, 27

Vielleicht trifft hier etwas auf dich zu: http://www.kleingewerbe.info/vertragsrecht/index.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community